gp_gingdao Am zweiten Wettkampftag beim Grand Prix in Qingdao, China, kämpfte sich Iljana Marzok (SC Berlin) nach 2014 wiederholt bis in das Finale der Klasse bis 70 kg. Hier musste sich unsere Berliner Kämpferin der zweifachen Junioren-Weltmeisterin Barbara Matic aus Kroatien geschlagen geben. Damit gewann sie nach Miryam Roper (bis 57 kg/ TSV Bayer 04 Leverkusen) die zweite Silbermedaille für die DJB Frauen.(Foto © IJF Media by G. Sabau)

martin schuckMit Martin Schuch hat Berlin ab Januar kommenden Jahres einen Bundes-A-Kampfrichter weniger, wie JVB-Kampfrichterreferent Thomas Jüttner informierte. Der 35-Jährige wechselt nun zum Landesverband Brandenburg, in jenes Bundesland, in dem er mit seiner Familie im Speckgürtel von Berlin, in Bruchmühle, lebt und nun beim KSC Strausberg trainiert.

Weiterlesen ...

Mannheim ist eine wichtige Station für die Junioren. So ging es bei der 40. Auflage des Wolfgang Welz Turniers neben guten Platzierungen auch darum, eine gute Ausgangsposition für das kommende Wettkampfjahr zu schaffen. Von unseren Berliner Startern belegten Henrik Noack (+100 kg / PSV Olympia) und Anne-Sophie Schmidt (-57 kg / SC Lotos) den ersten Platz in ihren Gewichtsklassen. Janina Teßmann (-48 kg / BC Samurai) und Daniel Zorn (-100 kg / BC Randori) erkämpften Silber und Vladislav Gawrilow (-90 kg / SC Berlin) kam auf einen Bronzeplatz ein. Zwei fünfte Plätze durch Valentin Kiesche (-90 kg / SC Berlin) und Nathaly Ghandour (-63 kg / K.i.K.) komplettierten das gute Abschneiden der Berliner Starter.

Ergebnislisten Männer  / Ergebnislisten Frauen