Montag, Juni 17, 2024
NewsPräsidiumsnewsblog

34. Präsidiumssitzung

Liebe Mitglieder,

am 05.05.2022 hat unsere Präsidiumssitzung des Wonnemonats Mai stattgefunden. Nach der obligatorischen Protokollkontrolle haben wir uns mit folgenden Schwerpunkten auseinandergesetzt.

  • Nachdem der DJB unter veränderten Rahmenbedingungen die Durchführung des EC u21 erneut angefragt hat, haben wir aus organisatorischen Gründen erneut einstimmig entschieden, den EC u21 in diesem Jahr nicht durchzuführen.
  • Besprechung des Protokolls unserer Mitgliederversammlung – der Versand der finalen Version erfolgt unter Berücksichtigung aller fristgerecht eingehenden Hinweise Ende Mai.
  • Finalisierung des Ausrüstervertrags mit der Firma Ippon Shop und deren Marke Ippon Gear.
  • Organisatorisches in Vorbereitung auf unsere Klausurtagung.
  • Besprechung des aktuellen Stands in Bezug auf die Ausschreibung der zwei Lehrertrainerstellen, die Judo ab dem nächsten Schuljahr am SLZB haben soll.
  • Einstimmiger Beschluss in Zukunft anstelle unseres Unterstützerbanners unseren JVB-Schriftzug in der E-Mailsignatur zu nutzen.
  • Aktuellen Organisationsstand zu den Special Olympics Nationale Spiele 2022 in Berlin besprochen. Unser Präsidium möchte diesen Höhepunkt nutzen, um ID-Judo in Berlin voranzubringen und setzt nach bisheriger Vorarbeit für die verbliebenen Wochen auf die Expertise von Sven Neuber, unseren Beauftragten für ID-Judo.
  • Die Erstellung des JVB-Jahresplans liegt ab sofort in der Verantwortung unseres Vizepräsidenten Geschäftsstelle in Zusammenarbeit mit unserem Geschäftsstellenteam. Hierfür wird für alle Maßnahmen ab 01.06.2022 um Zuarbeit bis 13.05.2022 gebeten. Details können der am 06.05.2022 versendeten E-Mail entnommen werden.
  • Besprechung des aktuellen Stands in Bezug auf die BEM u11, BEM u13 und des JVB-Sommertrainingslagers. Der Optimierungsbedarf in Vorbereitung dieser und zukünftiger Veranstaltungen wurde unserem Jugendreferenten in den letzten Tagen detailliert aufgezeigt.
  • Unser Verband hat von der HOWOGE eine zweckgebundene Spende i.H.v. 2.000,00 Euro erhalten, die wir in diesem Jahr zur Umsetzung unserer Judosafari im Tierpark nutzen werden.
  • Einstimmige Entscheidung eine zweite Stelle für unsere Geschäftsstelle auf Basis von 450,00 Euro pro Monat auszuschreiben – Schwerpunkt: Förderungen, Spenden und Kooperationen.

Ebenfalls ausgetauscht wurde sich zu Trainer- und Stützpunktthemen, einem Jubiläum, einem Bild für unsere Geschäftsstelle, einem Lehrgang zur Realisierung eines Buchprojekts, zur Verlängerung von Prüferlizenzen sowie zur Bundesliga und unserer Kampfgemeinschaft.

Darüber hinaus muss sich unser Präsidium aktuell mit dem Novum auseinandersetzen, dass ein Mitgliedsverein mit einer zweiten, eigenständigen Judoabteilung Mitglied in unserem Verband werden möchte.

Unsere nächste Präsidiumssitzung findet am 16.06.2022 statt.

Genießt das aktuell super Wetter!

Euer Präsidium