Samstag, Juli 20, 2024
News

Zwei Medaillen beim internationalen Krakau-Open

Beim Nachwuchsturnier „Krakau Open“ in Polen kämpften die Athlet*innen der Altersklassen u14, u18 und u21. Es waren 800  Judoka aus 15 Ländern und 98 Vereinen gemeldet.  
Mit Helke Ridderskamp BC Senshu, SLZB) bis 48 kg und Irina Kreidin (PSV Olympia, SLZB) bis 57 kg standen zwei Kämpferinnen unseres Landesverbandes auf dem Podest, sie erkämpften sich eine Bronzemedaille. Alida Siebert (SC Berlin, SLZB) belegte einen siebenten Platz in der Klasse bis 63 kg. Sarah Püschel (Kaizen, SLZB) schied in der gleichen Klasse leider vorzeitig aus.
Landestrainer Henry Ballaschk war mit den gezeigten Leistungen und  vorallem auch mit Kampfeinstellung der „Mädels“ zufrieden, „alle konnte wichtige internationale Erfahrungen sammeln und sich damit  auf die neue Wettkampfsaison einstimmen“.
Herzlichen Glückwunsch den Medaillengewinnerinnen, Platzierten und allen verantwortlichen Trainern.