Montag, Juli 22, 2024
News

2. Hauptstadtrandori 2019 mit polnischer Sportsfreunden

Auch in diesem Jahr findet das Haupstadtrandori für die Nachwuchsathleten/Innen der u16, u18 und u21 einen regen Zuspruch. Neben unseren Judofreunden aus Sachsen-Anhalt und Mecklenburg Vorpommern konnten wir auch Judoka aus drei polnischen Vereinen begrüßen. Insgesamt waren es ca. 100 Judoka, die an den beiden Trainingseinheiten teilnahmen.
Landestrainer Henry Ballaschk leitete die erste Einheit über 2 Stunden am Vormittag. Der Fokus lag hier besonders auf Tachi-Waza, Standkampf. In der zweiten Trainingseinheit unter Leitung von Lehrer-Trainer Andreas Härtig wurde schwerpunktmäßig im Ne-Waza, Bodenkampf, gearbeitet.
Es waren wieder zwei intensive Einheiten, die auch noch einmal eine gute wettkampfnahe Vorbereitung für unsere Starter/Innen in Hinblick auf den Cadet European Judo Cup vom 27.04-28.04.2019 bei uns in Berlin waren.
Das dritte Haupstadtrandori lässt nicht lange auf sich warten. Es findet  am 25. Mai 2019 an gleicher Stelle statt. Wir freuen uns auf eine große Beteiligung. (Ausschreibung / Rückmeldung)