Montag, Juli 22, 2024
News

9. Berliner 100-Pfeile-Fundraising-Taikai am 24.8.2019

(Foto: Christa Kochan)

Am 24. August 2019 lud die SG Bergmann Borsig e.V. / Abteilung Kyudo / zum diesjährigen Berliner 100-Pfeile-Fundraising-Taikai auf das Freigelände in Pankow ein. 

(Foto: Arndt Meier)

Das Fundraising-Taikai wurde 2011 nach dem schweren Erdbeben in Fukushima ins Leben gerufen, um Geld für die Betroffenen in Japan zu sammeln. 

Hieraus entwickelte sich eine jährliche Tradition. Mittlerweile kommt das gesammelte Geld Bedürftigen in Pankow zu.
Das Prinzip ist wie folgt: Jeder teilnehmende Schütze schießt jeweils 100 Pfeile und spendet für jeden nicht getroffenen bzw. nicht geschossenen Pfeil 20 Cent. 
 
In diesem Jahr fanden sich 14 Schützinnen und Schützen aus drei Berliner Vereinen auf dem

(Foto: Rolf Zimmer)

Husemann-Sportplatz zum 9. 100-Pfeile-Fundraising-Taikai ein. 

Bei über 30 ºC und Sonnenschein wurden im Laufe von ca. 8 Stunden 1.400 Pfeile geschossen.
 
Gegen 18:00 Uhr stand das Ergebnis fest:
 
Platz 1: Arndt Meier   (61/100)
Platz 2: Walter Janik   ((59 /100
Platz 3: Steffi Goldmann   (53/100)
 
Die Spende geht in diesem Jahr an das Franziskanerkloster in Pankow. (Text Steffi Goldmann)