Montag, Juni 17, 2024
BundesligaNews

Auswärts für die Liga-Teams

Für die Teams der Berliner Kampfgemeinschaft geht es am Samstag, dem 7. Mai, auf Auswärtsfahrt in der 2. Bundesliga Nord-Ost. Die Frauen starten in ihre zweite Ligasaison in Leipzig. Die Männer werden ihre längste Fahrtstrecke in der Gruppe Nord-Ost nach Bremen zurücklegen.

Zurück in Leipzig

In Leipzig treffen die Frauen auf die JSV Rammenau und den Judoclub Leipzig. Im vorherigen Jahr erlebte das junge Team in Leipzig seinen ersten und einzigen Bundesligakampftag. Beim Turnierkampftag verloren sie gegen Leipzig alle sieben Kämpfe, obwohl viele Duelle lange ausgeglichen waren. Später waren die Berliner siegreich gegen den JSV Rammenau.

Leipzig strebt klar die Titelverteidigung in der 2. Liga an und wird sich dementsprechend aufstellen. Die Berliner Frauen zeigten sich im letzten Jahr durchaus überwältigt von der Atmosphäre der Brüderhalle. Lange Corona-Pause, für viele das erste Turnier bei den Frauen und auch die erste Maßnahme als Team ließ die Nervosität steigen. Im Verlauf des Turniers konnten die Kämpferinnen aber einige Punkte sammeln, Selbstbewusstsein tanken und als Team zusammenrücken.

Zuletzt beim Freundschaftskampf gegen die KGJ M-V wurden auch weitere Berliner Kämpferinnen begrüßt, die einzelne Gewichtsklassen verstärken und weitere Ligaerfahrung ins Team bringen. 

Es wird darauf ankommen, sich am Samstag unbeeindruckt zu zeigen, den Rückenwind aus dem Freundschaftskampf in Berlin mitzunehmen. Das Ziel wird sein, möglichst viele Punkte aus Leipzig mitzunehmen – sowohl gegen den JSV Rammenau als auch gegen Leipzig.

2. Kampftag 2. Bundesliga Nord-Ost Frauen in Leipzig

Kampfbeginn 12:00 Uhr | Livestream: sportdeutschland.tv

JSV Rammenau – Berliner Kampfgemeinschaft (Ergebnis)
JC Leipzig – Berliner Kampfgemeinschaft (Ergebnis)
JC Leipzig – JSV Rammenau (Ergebnis)

 

Lange Reise nach Bremen

Die Männer machen sich auf am Samstag die Reise zum Liga-Neuling Bremen. Entgegen dem Trend, dass sich einige Teams für dieses Jahr abmeldeten, hat sich das Bremer Judo-Team entschlossen, endlich wieder Kämpfer aus der Region in die Bundesliga zu bringen. Bei ihrem ersten Kampftag konnten sie in Hamburg immerhin fünf Siege erzielen. Das Hamburger Judo-Team II wurde im vergangenen Jahr Zweiter im Finale hinter der Kampfgemeinschaft. Die Berliner sind also gewarnt, den Neuling nicht zu unterschätzen, die vor heimischer Kulisse sicher noch zulegen wollen.
Zuletzt erkämpften die Berliner in einem engen Duell gegen die KGJ M-V einen 8:6-Sieg beim Saisonauftakt. Morgen in Bremen ist das Team auf eine enge 14-Punkte-Schlacht eingestellt. Trainer Dino Pfeiffer möchte mit seinen Männern am Ende dennoch als Sieger die lange Heimreise nach Hause antreten

2. Kampftag 2. Bundesliga Nord-Ost Männer in Bremen

Kampfbeginn 14:00 Uhr

Bremer Judo-Team – Berliner Kampfgemeinschaft (Ergebnis)

 

(im)