Dan-Prüfung am 04.09.2021

Am 04.09.2021 fand eine weitere Dan-Prüfung beim SV Luftfahrt statt.

Sebastian Lengert vom PSV-Berlin hat sein drittes Modul zum 1. Dan im ID-Judo erfolgreich präsentiert. Wir gratulieren und sind stolz auf dich – Sebastian.

Christian Hilker und Jens-Peter Bischof (beide BC Randori Berlin) haben die Prüfung zum 5. Dan bestanden. Gratulation!! Die Vorbereitung der beiden ist eine Story für sich. Mitten in der Vorbereitung wurde die Halle vom BC-Randori geschlossen. Hier hat sich die Freundschaft zwischen den Judoka in Berlin gezeigt. Ein großes Dankeschön von den beiden an Andreas Karnopp vom TSV-Rudow, der ihnen Trainingsmöglichkeiten bot. Die nächste Welle von Corona lies kein Training in der Halle zu. Für uns war die Kata die größte Herausforderung und wir trainierten draußen in der Kälte auf dem Bolzplatz. Nach der Prüfung sage Jens-Peter: „Wir haben uns die Kata mit Hilfe von Videos und Bücher angeeignet. Ich möchte gern die Kata vertiefen und werden den nächsten Lehrgang der Koshiki-No-Kata mit Iura-Sensei besuchen. Das habe ich mir fest vorgenommen.“

Es waren insgesamt 8 Kandidat(inn)en, die sich einer Dan-Prüfung stellten. Es wurde unter den Corona-Auflagen auf zwei Matten geprüft. Wir gratulieren Philipp Maruhn (BC Randori Berlin), Antje Blanck (PSV Olympia Berlin), Leonhard Schmidt (SC-Berlin), Laura Schwinzer und Leander Düntsch (beide TSV Rudow 1888) zum 1. Dan.

Vielen Dank an die Prüfer für euren Einsatz. Wie selbstverständlich hat die Vorbereitung der Halle und die Einhaltung der Corona-Maßnahmen unter der Leitung von Daniel Wernicke (SV Luftfahrt Berlin) funktioniert. Dafür vielen Dank!

(Autor: Jörg Dommel)