Montag, Juni 17, 2024
News

Daniel Zorn gewinnt Bronze

Der zweite Wettkampftag war ein sehr erfolgreicher Tag für die DJB-Junioren. Nach einen dritten Platz durch Dena Pohl bis 63 kg gewinnt Tim Gramkow bis 81 kg Gold. Janosch Hunfeld (K.i.K.) belegte einen fünften Platz. Der zweite Berliner Starter, Daniel Zorn (BC Randori) holte sich mit einer schnellen Hüfte gegen Mathias Madsen (DEN), Sieger beim EC in La Coruna, die Bronzemedaille.
Beide Berliner Kämpfer absolvierten einen sehr guten Wettkampf.
Janosch Hunfeld (K.i.K.) stand nach drei Siegen im Halbfinale. Auf den Weg dahin besiegte er Teodor Baldean (ROU, Sergii Krivchach (UKR) und Christian Parloti (ITA). Eine guter Griff und eine konzentrierte Kampfweise ermöglichte es unserem Kämpfer, seine Spezialtechnik, Ko-Uchi-Make-Komi bei allen drei Gegnern erfolgreich einzusetzen. Im Halbfinale traf Janosch auf Luka Maisuradze (GEO), den Dritten des EC in Petersburg. Gegen den Georgier fand er kein Mittel und mußte sich letztendlich mit einem Haltegriff geschlagen geben. Im Kampf um Bronze unterlag Janosch dem Sieger des European Cups in Gdynia, Jesper Simink (NED). Trotz couragierter Kampfweise gelang es ihm nicht einen Waza-ari-Rückstand wett zu machen.
Daniel Zorn vom BC Randori zeigte von Beginn an, dass er sich einiges vorgenommen hat. Trotz guter Ansätze ging es im ersten Kampf gegen Peter Arvai (HUN) in das Golden Score. Nach 40 Sekunden weicht Daniel einem Ansatz seines Gegners aus und übernimmt diesen erfolgreich. Auch im zweiten Kampf gegen Kacper Szczurowski (POL) startete unser Kämpfer überzeugend in den Kampf. Kurz vor Kampfende erzielte der polnische Athlet mit einem Uchi-Mate einen Waza-ari und schickte Daniel in die Trostrunde. Hier traf er auf Otto Imala aus der Schweiz. Ein Haltegriff über 11 Sekunden brachte hier den Sieg und damit den Einzug in das kleine Finale. Mit einen Hüftwurf beförderte er Daniel Mathias Madsen aus Dänemark mit Ippon auf die Matte und gewann Bronze.

Glückwunsch an Daniel für die Bronzemedaille und an Janosch für den fünften Platz.