Montag, Juli 22, 2024
News

Drei Vizeeuropameisterinnen bei der Polizei-EM in Györ

Insgesamt 159 Athletinnen und Athleten aus 16 Nationen gingen bei den Polizei-Europameisterschaften im Judo im ungarischen Györ an den Start. Bei den Frauen schafften es Janina Tessmann (BC Samurai) bis 52 kg, Ines Beischmidt (BC Randori) bis 57 kg und Carolin Weiß (BC Dento) über 78 kg sich in das Finale ihrer Klasse vorzukämpfen.
Janina unterlag im Finale der weißrussischen Vizemeisterin Alesya Mlechka. In der Klasse bis 57 kg und über 78 kg gab deutsche Finalauseinandersetzungen. Ines unterlag hier ihrer Mannschaftskameradin Sappo Coban vom BC Karlsruhe, der Deutschen Vizemeisterin und Siegerin der Europäischen Open in Sofia. Carolin bestritt nach sehr langer Wettkampfpause in Györ ihr erstes Turnier. Im Halbfinale verletzte sie sich ihren Ellenbogen bei einer unfairen Aktion ihrer Gegnerin, die dafür disqualifiziert wurde. Die Verletzung war so schwer, dass sie  den Finalkampf gegen ihre Teamgefährtin Samira Bouizgarne (JC Mönchengladbach) nicht aufnehmen konnte. (nach M. Weiß) Damit kehrten alle drei Berliner Kämpferinnen mit einer Silbermedaille in die Heimat zurück.
Herzlichen Glückwunsch an unsere Medaillengewinnerinnen und die verantwortlichen Trainern. Für Carolin gute Besserung.

Listen Tag 1 Listen Tag 2 Ergebnislisten