Montag, Juni 17, 2024
News

Erst Fehlstart, dann eine Bronzemedaille

Am heutigen Sonntag haben die Judowettkämpfe bei der 29. Summer Universade in Taipei begonnen. Phillip Galandi (UJKC Potsdam/BSP Berlin) gewann in der Klasse bis 100 kg eine Bronzemedaille.
Da es hier bei der Universade auch Wettkämpfe in der Open-Kategorie gibt gingen am ersten Wettkampftag die Schweren und Halbschweren Gewichtsklassen an den Start. Philipp Galandi verlor seinen ersten Kampf gegen Zelym Kotsoiev (AZE), dem Sieger beim diesjährigen Junior European Judo Cup in Berlin und Prag sowie Sieger des Grand Prix in Ulaanbaatar 2016. Da der Aserbaidschanische Sportler auch das Turnier gewann, erhielt Philipp eine neue Chance in der Trostrunde. Mit Siegen gegen Vadims Lando (LAT), Hadis Ramic (BIH) und Dylan van Nuffel (BEL) kämpft er sich bis in das kleine Finale. Hier konnte er Leehyun Kim aus Süd Korea mit Ippon besiegen. Damit gewann er am ersten Wettkampftag eine von zwei Bronzemedaillen für den DJB. Das gibt bestimmt Motivation für die Starter und Starterinnen der folgenden Tage.
Glückwunsch zur Bronzemedaille.
Ergebnisse und Wettkampflisten