Samstag, Juni 22, 2024
News

Erste Wettkampfmöglichkeit für junge Judoka bei den RUHR GAMES 21

Ein Lichtblick für die Sportwelt in Deutschland sind die vom 3. -6. Juni 2021 stattfindenden RUHR GAMES in Bochum. Die RUHR GAMES finden aller zwei Jahre statt. Junge Sportlerinnen und Sportler treten in 16 Sportarten in 45 Disziplinen zum sportlichen Wettstreit an.
Es werden 5600 Nachwuchsathleten/Innen auch aus Deutschland und dem europäischen Ausland erwartet. Umrahmt werden diese sportlichen Events durch zahlreiche kulturelle Veranstaltungen. Damit zählt die Veranstaltung zu den größten Sport-Festen für Jugendliche in Europa.
In diesem Jahr finden die RUHR GAMES als „digitale Sonderedition“ statt, also anders als gewohnt. Zu den Wettkämpfen wird es keine Zuschauer geben. Ein strenges Hygienekonzept sorgt für die Sicherheit aller beteiligten Sportlern, Betreuern und Funktionären.
Die Judowettkämpfe werden als Bundeseinladungsturnier des DJB mit einem ausgewählten Teilnehmerkreis ausgetragen. Unter den ca. 230 eingeladenen Judoka sind auch 17 Berliner Judoka, 11 Jungen und 7 Mädchen, aus unserem Landesverband zu finden.

Jungen:
Maxim Sterzer (SV Berlin 2000) bis 46 kg, Abdusamad Abdullaev (BC Randori) bis 55 kg, Yanis Nabil Koulaitat (PSV Olympia), Stevan Prodanovic (SC Bushido), Jason Kubis (SG Einheit Pankow) alle bis 60 kg, Krystian Liwocha (TSV Rudow) bis 66 kg, Len Henning (PSV Olympia), Ole Krüger (Sport Dojo Berlin), Elja Ruben Märkt (SC Bushido) alle bis 73 kg, und Jannis Baschin (SF Kladow) und Max Engler (RSV Eintracht 1949 / BSP Berlin) beide bis 81 kg.
(Foto: Max Engler, Jannis Baschin, Elija Märkt, Maxim Sterzer, Krystian Liwocha, Abdusamad Abdullaev, Len Henning, Yanis Koulailat v. l. n. r. )

 

 

Mädchen:
Kathrin Krause bis 52 kg, Irina Kreidin bis 57 kg (beide PSV Olympia), Helwiga Ridderskamp (BC Senshu), Alida Debora Chantal Siebert (SC Berlin), Lea Stahlbock (SF Kladow), Anna-Viktoria Jung (DJK Süd) alle bis 63 kg und Frieda Kriening (PSV Olympia) bis 70 kg.

 

 

Wir wünschen unseren Kämpferinnen und Kämpfern gemeinsam mit ihren Trainern und Betreuern ein gutes und erfolgreiches Turnier. Nach langer Zeit der Wettkampfabstinenz freuen sich alle auf den bevorstehenden Wettkampf.
Die Wettkämpfe können über  sportdeutschland.tv live verfolgt werden.

Zeitplan:
Donnerstag, den 03.06.2021 – U18 weiblich
Gewichtsklassen: -44kg, -70kg, -78kg, +78kg

  • Vorkämpfe -44kg, -70 kg : 15:00-16:00 Uhr
  • Vorkämpfe -78kg, +78kg : 16:00-16:30 Uhr
  • Die 4 Finalkämpfe finden von 17:30 – 18:00 Uhr im Stadion statt.

Freitag, den 04.06.2021 – U18 weiblich
Gewichtsklassen: -48kg, -52kg, -57kg, -63kg 

  • Vorkämpfe -48kg, -52kg: 10:00-12:00 Uhr
  • Vorkämpfe -57kg, -63kg: 12:00-15:00 Uhr
  • Die 4 Finalkämpfe finden von 15:00 – 15:30 Uhr auf dem Center Court statt.

Samstag, den 05.06.2021 – U18 männlich
Gewichtsklassen: -50kg, -55kg, -60kg, -66kg

  • Vorkämpfe -50kg, -55kg: -50kg 10:00-11:00 Uhr / -55 kg 10:00 – 12:00
  • Vorkämpfe -66kg: 11:00-15:00 Uhr
  • Vorkämpfe-60kg: 12:00-15:00 Uhr
  • Die 5 Finalkämpfe finden von 15:15 – 15:45 Uhr auf dem Center Court statt.

Sonntag, den 06.06.2021 – U18 männlich
Gewichtsklassen: -46kg, -73kg, -81kg, -90, +90kg

  • Vorkämpfe -46kg, -73kg, -81kg: -73kg 10:00-13:00 Uhr / -81kg 10:00 – 12:00 / -46kg 12:00-13:00 Uhr
  • Vorkämpfe -90, +90kg: 13:00-14:00 Uhr
  • Die 5 Finalkämpfe finden von 14:30 – 15:00 Uhr im Stadion statt.

Digitales Games während der Ruhr Games

War das Jugendcamp bei den letzten Auflagen der Ruhr Games immer eines der Highlights für die jungen Athleten, kann es dieses Jahr leider nicht vor Ort stattfinden. Als Alternative wird es dafür die Digi Games geben, das digitale Sportevent der Sportjugend NRW. Am Samstag den 5. Juni von 10:00 bis 22:00 Uhr über die Online-Plattformen Gather.Town und Zoom.

Weitere Informationen gibt es hier auf der Webseite der Sportjugend des NRW. Dort findet ihr auch ab nächster Woche das Programm zum Download. Es wird neben inhaltlichen Angeboten zum Beispiel zum Thema Nachhaltigkeit oder der UN auch spielerische Komponenten wie ein digitaler Escape Room, eine digitale Weltreise oder Poker- und andere Spiele und natürlich viele Sport- und Austauschangebote geben.

Es ist keine Anmeldung nötig, jede*r kann kommen und gehen’ wie er*sie es möchte. Außerdem wird mit Gather.Town eine spielerische online Plattform genutzt auf welcher man wie im ,real life’ miteinander interagieren kann. Seid dabei, vorbeischauen lohnt sich!

Alle wichtigen Informationen findet ihr auch in der Ausschreibung:

Finale Ausschreibung