Montag, Juni 24, 2024

FAQ


Wie erhalte ich meinen digitalen Judopass?

Dein Verein kümmert sich darum, dass du deinen digitalen Judopass erhältst.

Wie werden Gürtelprüfungen bzw. neue Graduierungen dokumentiert?

Hast du eine Prüfung bei einem lizenzierten Prüfer abgelegt, erhältst du eine Urkunde und die Prüfung kann in deinem digitalen Judopass vermerkt werden.

Wie werden Änderungen dokumentiert?

Sollte sich etwas an deinen persönlichen Daten ändern, z.B. dein Nachname, lässt du diese Änderung vom Verband bestätigen. Hierfür reichst du bitte, zusammen mit deinem Änderungswunsch, ein offizielles Dokument ein, welches die Änderung belegt.

Wie erhalte ich meine Beitragsmarke?

Mit Einführung des digitalen Judopasses zum 01.01.2024 werden keine Beitragsmarken zum Einkleben mehr erstellt, sondern die Beitragsmarke direkt in deinem digitalen Judopass hinterlegt.

Wofür ist die Beitragsmarke?

Die Beitragsmarke erlaubt es dir an offiziellen Turnieren, Lehrgängen und Gürtelprüfungen teilzunehmen.

Was muss ich tun, um meinen Verein zu wechseln?

Du teilst deinem aktuellen Verein mit, dass du wechseln möchtest. Dieser vermerkt unter Vereinswechsel in der Zeile „ausgeschieden am“ das Datum, an dem du deinem Verein mitgeteilt hast, dass du wechseln möchtest.

Wie werden Vereinswechsel dokumentiert?

Dein neuer Verein informiert den Verband und lässt den Wechsel bestätigen.

Welche Wartezeit bzw. Sperrfrist muss ich bei einem Vereinswechsel beachten?

Bei einem Vereinswechsel tritt eine dreimonatige Sperrfrist in Kraft. Einzige Ausnahme hiervon ist ein Vereinswechsel zum Jahresende – hier endet die Sperrfrist zum 31.12. des laufenden Jahres.

Informationen zur Passkartei

Dein Judopass hat eine eigene Passnummer, die in der Passkartei geführt wird. Bei einem Vereinswechsel trägt dich dein bisheriger Verein aus seiner Passkartei aus und dein neuer Verein nimmt dich in seine Passkartei mit auf. Beide Vereine melden diese Veränderung dem Verband, damit alle auf dem gleichen Stand sind.