Samstag, Juli 20, 2024
News

Groß und KLEIN – Finale in Leipzig und in Senftenberg

Dieses Wochenende kämpfen 105 Mannschaften beim Deutschen Jugendpokal der u14 und u18 in Senftenberg und vier Mannschaften der 1. Bundesliga der Männer in Leipzig um Sieg und Medaillen.
Am Samstag nehmen 30 Jungen- und 29 Mädchenmannschaften der U14 und am Sonntag 27 männliche und 19 weibliche Teams der u18 den Kampf um den Deutschen Jugendpokal in ihren Altersklassen auf. Es werden spannende Kämpfe auf den sechs Matten in der Senftenberger Niederlausitzhalle erwartet. Aus unserem Landesverband werden alle sechs qualifizierten Mannschaften in der u14 und drei Mannschaften in der u18 antreten.
vorläufige Listen:    Listen u14          Listen u18
In Leipzig kämpfen die vier besten Mannschaften nach den Vorrunden- und Viertelfinalbegegnungen um den Deutschen Meistertitel der Männer in der 1. Bundesliga. Der Titelverteidiger von 2016, Hamburger JT kämpft im Halbfinale gegen den TSV Abensberg, den 20 fachen Deutschen Meister bei den Männern. Das zweite Halbfinale bestreitet der Gastgeber, JC Leipzig gegen den KSV Esslingen. Es ist die Neuauflage des ersten Kampftages, wo es am Ende ein 7:7 gab. Nach Unterpunkten hatten hier die Männer des KSV Esslingen mit 67:55 die Nase vorn. Leipzig wird alles daran setzen sich zu revanchieren und damit die Chance nutzen mit Unterstützung des heimischen Publikum den Einzug in das Finale perfekt zu machen.

Bundesliga

Die Wettkämpfe können unter sportdeutschland.tv  live im Internet verfolgt werden.