Montag, Juni 24, 2024
News

Judo Grand Slam in Düsseldorf mit Rekordbeteiligung

Luise Malzahn, GS Düsseldorf 2019

Für den Grand Slam am nächsten Wochenende in Düsseldorf haben 750 Athleten 446 Männer und 309 Frauen) aus 120 Nationen gemeldet. Darunter befinden sich Olympiasieger, Welt- und Europameister sowie weitere Topathleten. Im 55 köpfigen DJB-Team sind mit Annika Würfel (VfK Bau Rostock) bis 52 kg, Luise Mahlzahn (SV Halle) bis 78 kg und Renèe Lucht (HAT 16) über 78 kg auch drei Athletinnen aus unserem Bundesstützpunkt in Berlin dabei.

Katharina Marzok
Renèe Lucht, GS Düsseldorf 2019

Neben den drei Athletinnen wird unsere IJF-A Kampfrichterin, Katharina Marzok, ihren ersten Einsatz bei einem Grand Slam wahrnehmen. Dafür wünschen wir Katharina viel Erfolg und immer ein glückliches Händchen auf der Matte.
Wer ganz oben auf dem Podest landen möchte, muss die Stars der Judoszene schlagen. Ob die beiden Paris-Sieger und Weltranglistenersten Soichi Hashim (-73 kg) und Ryuju Nagayama (-60 kg) aus Japan, Olympiasiegerin Ortiz Idalys (+78 kg) aus Kuba oder Olympiasieger und dreifacher Weltmeister Ono Shoei (-73 kg), die Konkurrenz beim Grand Slam ist groß wie nie zuvor. Japan-Superstar Ono Shoei tritt in Düsseldorf besonders gern an. Seit 2015 kämpfte er vier Mal in der Landeshauptstadt und gewann jedes Mal die Goldmedaille.
Das deutsche Team kämpft in Düsseldorf in Bestbesetzung und die Athleten wollen vor heimischem Publikum auf der Tatami überzeugen. Mit Anna-Maria Wagner (-78 kg), Dominic Ressel (-81 kg), der WM-Dritten Martyna Trajdos (-63 kg), Theresa Stoll (-57 kg) und Luise Malzahn (-78 kg) sind alle „Top Ten“-Platzierten der Weltrangliste dabei. Neben weiteren erfahrenen Top-Athleten wie Giovanna Scoccimarro (-70 kg), Katharina Menz (-48 kg), Jasmin Grabowski (+78 kg) Eduard Trippel (-90 kg), Karl-Richard Frey (-100 kg) oder Alexander Wieczerzak, Weltmeister 2017, kommt auch die junge Garde zum Zug.
Die Spannung steigt und das „Heimspiel“ der deutschen Athleten rückt näher. Wem gelingt im Olympiajahr 2020 der große Wurf? Wer kann für eine Überraschung sorgen? Der Grand Slam in Düsseldorf gehört zu den Judo-Highlights 2020 und ist für die gesamte Judoszene ein wichtiger Zwischenstopp auf dem „Weg nach Tokio“!
Hier geht auch der Wettstreit zwischen Luise Malzahn und Anna Maria

Annika Würfel

um das Olympiaticket weiter. Auch wenn Anna Maria im Moment in der Weltrangliste vor Luise steht, ist damit noch keine Entscheidung gefallen.
Der Grand Slam ist somit eine gute Gelegenheit, die Topathleten Deutschlands sowie die internationalen Weltklasseathleten im ISS DOME in Aktion zu sehen. Das Teilnehmerfeld verspricht hochklassiges Judo.

Sichert euch jetzt noch Tickets und seid dabei! Der zweite Wettkampftag ist fast ausverkauft, aber für Freitag und Sonntag gibt es noch Eintrittskarten. Hier entlang zu den Tickets…

Alle weiteren Informationen zum Judo Grand Slam 2020 findet ihr auf der Grand Slam Website des DJB.
Wir wünschen allen Deutschen Kämpfern und Kämpferinnen viel Erfolg beim Heim Grand Slam. Ganz besonders drücken wir den Kämpferinnen aus unserem Bundesstützpunkt die Daumen. (Text nach DJB)

Vorläufiger Zeitplan