Mittwoch, Juli 24, 2024
BundesligaNews

Kampftag 2. Bundesliga Nord-Ost

Am 21. Mai haben die Männer der Berliner Kampfgemeinschaft ihr Topduell in Hamburg verloren. Die Ergebnisse gibt es hier im Kurzüberblick.

Hamburger Judo-Team II – Berliner Kampfgemeinschaft 8:6 (74:51)
Ergebnisliste: https://judobundesliga.de/#/league/3/contests/57

 

4. Kampftag 2. Bundesliga Nord-Ost Männer in Hamburg

Beim Topduell in Hamburg ging das Hamburger Judo-Team II als Sieger von der Tatami. Es wurde das erwartet enge Duell. Im ersten Durchgang ließen die Berliner Kämpfer durchaus einige Punkte liegen. Zu ungeduldig und überhastet wollten sie die Kämpfe früh entscheiden, liefen dann aber zwangsläufig einem Rückstand hinterher. 5:2 führten die Hamburger zur Pause.
Im zweiten Durchgang klappt vieles für die Berliner Kampfgemeinschaft besser. Die Männer erkämpften sich taktisch cleverer ihre Vorteile und kämpften sich wieder ran. Bis zum letzten Kampf war ein Unentschieden noch möglich. Am Ende sorgte der Hamburger Genesis James Tansingco für den Sieg des Hamburger Judo-Teams II. Die Begegnung endete 8:6 (74:51).

Für die Berliner Kampfgemeinschaft erkämpfte Robert Koch (bis 73 Kilogramm) zwei Siege. Jason Kubis (bis 60 Kilogramm), Mika Wille (bis 90 Kilogramm), Arian Hellvoigt (bis 100 Kilogramm) und Sebastian Hesse (über 100 Kilogramm) steuerten einen Punkt zum Ergebnis bei.

Leider verletzte sich Abdusamad Abdullaev beim Kampftag. Er wird für den Rest der Saison ausfallen.

 

Hamburger JT II - Berliner Kampfgemeinschaft
Das Topduell ging zu Gunsten des Hamburger Judo-Teams II aus. Foto: Klaus Martin

(im)