Montag, Juni 17, 2024
NewsPräsidiumsnewsblog

Konstituierende Präsidiumssitzung 2023

Liebe Mitglieder,

nachdem im Rahmen unserer Mitgliederversammlung am 25.03.2023 neu gewählt wurde, sind wir am 13.04.2023 zu unserer konstituierenden Präsidiumssitzung zusammengekommen.

Wir haben uns mit der Zusammensetzung unseres Präsidiums befasst und uns für die drei Vizepräsidenten auf den jeweiligen Verantwortungsbereich verständigt – so ist das Ergebnis:

  • Präsident: Thomas Jüttner
  • Vizepräsident Breitensport: Jakob Spiegel
  • Vizepräsident Leistungssport: Wissem Kordi
  • Vizepräsident Geschäftsstelle: Enrico Günther
  • Schatzmeister: Donald Schmidt

Direkt im Anschluss haben wir uns der Aktualisierung unserer Geschäftsverteilungspläne gewidmet – die Ergebnisse können hier nachvollzogen werden:

Im Folgenden haben wir alle durch die verantwortlichen Referenten berufenen Personen für die Mitarbeit in der jeweiligen Kommission bestätigt. Folgende Kommissionen dürfen dadurch bereits offiziell ihre Arbeit aufnehmen bzw. fortsetzen.

  • Auszeichnungskommission unter der Leitung von Dietrich Schneider: Hans Gach, Christiane Kieburg-Bauer, Torsten Perner
  • Kampfrichterkommission unter der Leitung von Katharina Marzok: Daniel Wernicke, Robert Blümel, Robert Winkler, Dorina Zeibig, Thomas Jüttner
  • Lehrkommission unter der Leitung von Patrick Stix: Anne-Sophie Kempf, Antonia Marx, Nils Feyerabend, Christof Stähler
  • Prüfungskommission unter der Leitung von Astrid Machulik: Jörg Dommel, Jens Kaufmann, Udo Tietz, Thomas Weber

Nachdem diese wichtigen, formalen Themen erledigt wurden, haben wir direkt mit der inhaltlichen Arbeit weitergemacht.

Wir haben uns mit dem Entwurf „Richtlinie zum Erwerb einer Prüferlizenz“ auseinandergesetzt und gehen mit unseren Gedanken in den weiteren Austausch mit der Prüfungskommission.

Den Breitensportbereich betreffend haben wir uns mit der Judo-Safari, unserem Sommerferienlager, der Rangliste der Jugend, den Finals 2024 und dem Thema Hallensprecher bei Meisterschaften befasst.

Das Thema Finanzen haben wir aus unterschiedlichen Richtungen behandelt. Zu nennen sind hier die Bezahlung von Vereinstrainern, die im Auftrag des JVB bei Trainingscamps unterstützen, Aufwandsentschädigungen für Begleiter / Fahrer bei überregionalen Sportreisen sowie Kostenübernahmen für Landeskader und Sportschüler aus JVB-Mitgliedsvereinen.

Zudem haben wir uns mit den Trainerverträgen in unserem Verantwortungsbereich (Landestrainer, Verbandstrainer / Honorartrainer) befasst und relevante Entscheidungen getroffen.

Wir haben einstimmig entschieden, dass die in der letzten Präsidiumssitzung beschlossene Sanktion gegen den Spandauer Judo-Club 1951 e.V. wieder aufgehoben wird. Mitglieder des Vereins dürfen somit wieder am Sportbetrieb und den Veranstaltungen des JVB teilnehmen.

Im Bereich Spenden und Kooperationen wurde zu zwei aktuellen Anträgen und dem Verhandlungsstand zur Fortsetzung unserer Gesundheitspartnerschaft informiert.

Auf Basis der wertvollen Rückmeldungen unserer Mitgliederversammlung haben wir das Aufgaben- und Anforderungsprofil für die geplante Position der Geschäftsstellenleitung geschärft und beabsichtigen im nächsten Schritt ein Interessenbekundungsverfahren durchzuführen.

Darüber hinaus sind wir auch auf Themen zur Öffentlichkeitsarbeit (Presseteam, Webmaster, …) eingegangen und haben die Anwesenheit von Präsidiumsmitgliedern bei demnächst anstehenden Veranstaltungen abgesprochen.

Unser Start in neuer Zusammensetzung war erfolgreich und wir freuen uns auf die vor uns liegenden Aufgaben. Unsere nächste Sitzung findet am 11.05.2023 statt – falls ihr Themen habt, immer her damit.

Sportliche Grüße

Euer Präsidium