Mittwoch, Juli 24, 2024
KampfrichterwesenNews

Weitere Top-Nominierung für Berliner Kampfrichterin

 Wenn wir stets unseren Athleten/innen die Daumen im Wettkampf drücken sollten wir stets auch an unsere Kampfrichter/Innen denken. Unsere Berliner Kampfrichter haben nicht nur in Deutschland einen guten Ruf, dieser geht weit über die Grenzen hinaus. So freuen wir uns sehr über die Nominierung von Karin Schuncke zu den Europameisterschaften der U23 in Sarajevo. (Foto DJB)

Es ist in diesem Jahr die 7. Top-Nominierung eines Berliner Kampfrichters bzw. eine Berliner Kampfrichterin. So waren unsere IJF-A Karis Thomas Jüttner  bei den Europameisterschaften der u18, für die EYOF in Banská Bystrica und Katharina Marzok bei den Weltmeisterschaften der u18 in eingesetzt, sowie für die Europameisterschaften der Männer und Frauen nominiert.

Dazu kommen Einsätze von Katharina auf der  IJF-World-Tour bei den Grand Slam Turnieren in Tiflis und  Abu Dhabi, welches am vergangenem Wochenende stattgefunden hat und für sehr erfolgreich war.  Kathi hatte in Abu Dhabi an allen drei Tagen Einsätze in der Finalrunde. Dazu noch einmal herzlichen Glückwunsch.

All diese Einsätze sind keine Selbstläufer, denn auch auf der Kampfrichterebene geht es um Rankingpunkte. Diese sind für die EJU- und IJF-Kampfrichterkommission die Grundlage zur Nominierung zu den internationalen Meisterschaften und IJF-World-Tour.

In dem Sinne drücken wir an diesem Wochenende Karin die Daumen und wünschen ihr stets ein gutes Händchen.