Donnerstag, Juni 13, 2024
News

Zwei Siegerinnen beim Internationalen KAIZEN-Cup 2024

Landestrainer Henry Ballaschk reiste am Pfingstwochenende mit neun Berliner Kämpferinnen zum Internationalen KAIZEN-Cup 2024 nach Pey Echt, Niederlanden. Judokas aus Belgien, Deutschland, Frankreich, Wales, Island und dem Gastgeberland, Niederlanden, kämpften hier um Medaillen und Platzierungen. Die Berliner Kämpferinnen erkämpften zwei Goldmedaillen, einer Silbermedaille und drei fünfte Plätze.

„Ich bin ganz zu frieden mit den gezeigten Leistungen. In zwei von drei Finalbegegnungen siegten die Berlinerinnen. Drei weitere Athletinnen verpassten mit Platz fünf knapp eine Medaille. Es ist ein tolles Ergebnis bei einem hochkarätigen Nachwuchsturnier der u18.“

Es war eine gute Gelegenheit um internationale Erfahrungen zu sammeln. Das Team unterstützte sich sehr gut und konnte so weiter zusammen zusammen wachsen.

Glückwunsch den Medaillengewinnerinnen, Platzierten und den verantwortlichen Trainerteam.

Platzierung der Berliner Athletinnen:
Gold
-48kg Stefanie Gregor PSV Olympia
-52kg Catalina Saenz SC Charis 02
Silber
-70kg Antonia Latkowski DJK Süd
5. Plätze
-52kg Helke Ridderskamp BC Senshu
-57kg Mia Gottschalk AC Berlin
-63kg Mia Kopsch AC Berlin