Samstag, Juni 22, 2024
News

Brasilien Teil 2 – Besuch in der Olympiastadt 2016 – Rio de Janeiro

Nach intensiven Trainingseinheiten in São Paulo unternahm die Trainingsgruppe um Sergio Olivera einen viertätigen Ausflug nach Rio de Janeiro, der Gastgeberstadt der letzten Olympischen Spiele 2016. Der Ausflug bot die Gelegenheit Land und Leute kennen zu lernen. Ein Besuch der großen Jesus Statue und des Zuckerhutes waren eindrucksvolle Erlebnisse. Auch wenn der Aufenthalt in Rio eher unter dem Aspekt Regeneration stand, gab es zwei Einheiten Randori auf dem ehemaligen Olympia Gelände.
Die Trainingsgruppe nutzte die gebotenen Trainingsmöglichkeiten in São Paulo und Umgebung. Die Trainingspartner vor Ort boten die Möglichkeit für zahlreche intensive Randoris im Ne-Waza und Tachi-Waza. Dem Ausflug nach Rio de Janeiro folgten weitere Trainingseinheiten in São Paulo. Am Sonntag geht es zurück nach Deutschland. Ein großes Dankeschön an alle, die uns diese Möglichkeit für dieses Trainingscamp gaben. (nach P. Harm/Fotos priv)