Freitag, Juni 21, 2024
News

Bundespolizei – ein bewährter Förderer des Sports

Die Bundespolizei bietet jungen hochtalentierten Sportlern und Sportlerinnen die Möglichkeit neben dem leistungssportlichen Training eine berufliche Ausbildung zu absolvieren. Judo gehört seit 1999 zu den derzeit neun geförderten Sportarten in der Bundespolizeisportschule in Kienbaum.
Aus unserer Berliner Trainingsgruppe erhielt Ines Beischmidt vom BC Randori die Ernennungsurkunde zur Polizeikommissarin. In den vergangenen sechs Monaten absolvierte sie gemeinsam mit weiteren den ersten Lehrgang.
„Mit überdurchschnittlichen Ausbildungsleistungen hatte sich die Weltcup-Siegerin für den verkürzten Praxisaufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst qualifiziert und nun erfolgreich abgeschlossen.“
Da ein Großteil der Ausbildung in Kienbaum statt gefunden hat, konnte Ines auch ihren umfassenden Trainingsplan realisieren.
Wir gratulieren Ines zu dieser Leistung und wünschen Ihr neben sportlichen Erfolgen viel Erfolg auf ihren weiteren beruflichen Entwicklungsweg. (Fotos DJB)