Mittwoch, Juli 24, 2024
CoronaNewsPräsidiumsnewsblog

Coronavirus und JVB-Veranstaltungen

Liebe Berliner Judogemeinde,

für uns alle ist es eine besondere und noch nie dagewesene Situation rund um das neuartige Coronavirus.

Von vielen Vereinen haben wir sehr schnell die Umsetzung der vom Senat verordneten Beschlüsse mitbekommen. Vielen Dank dafür!

Der Deutsche Judo Bund e.V. hat alle DJB-Veranstaltungen bis Ende August 2020 ausnahmslos abgesagt. Die Olympischen Spiele wurden auf 2021 verschoben. Und auch Ihr braucht Planungssicherheit.

Wir haben in unserer Präsidiums-Videokonferenz am 02.04.2020 entschieden, alle JVB-Veranstaltungen (Ausbildungs- und Fortbildungslehrgänge, Kata-Seminare, Prüfungen, Wettkämpfe, usw.) bis vorerst 30.05.2020 auszusetzen. Auf Basis der aktuellen Entwicklungen nehmen wir für unseren Verband immer wieder eine Neubewertung vor und entscheiden am Anfang jeden Monats neu darüber, inwieweit weitere Veranstaltungen und Maßnahmen in unserem Verband über den 30.05.2020 hinaus abgesagt oder verschoben werden müssen.

Bei Fragen kommt bitte einfach auf uns zu.

Bleibt gesund!

Thomas Jüttner
Präsident
Judo-Verband Berlin e.V.

Hier als PDF herunterladen