Samstag, Juli 20, 2024
News

Die Mädchen des PSV Olympia gewannen nach 2018 erneut den Mannschaftspokal

Berliner Medaillengewínnerinnen
Kampfrichter/Innen unter Leitung von Katharina Marzok

Nach den Jungen kämpften am Sonntag 103 Mädchen beim 14. Georg Knorr Cup der u15, Bundessichtungsturnier, in Berlin Mahrzahn um die begehrten Medaillen und Pokale. Die Teilnehmerinnen reisten aus den neun Bundesländern, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Hohlstein, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen, Brandenburg und Berlin, an.
Henry Ballaschk, Landestrainer weiblich, und Christian Kaczmarek, Landestrainer u15, beobachten das Geschehen auf den vier Matten. Wie schon am Vortag, nutzte die neue Bundestrainerin der weiblichen u18, Sandra Klinger, die Gelegenheit sich einen Überblick bei den jungen Nachwuchsathletinnen zu verschafften.
Landestrainer Christian Kaczmarek war mit dem Abschneiden „seiner“ Mädchen zu frieden. Immerhin standen fünf Berliner Mädchen auf der obersten Podest. Dazu kamen zwei Silber- und vier Bronzemedaillen.
Wie schon am Vortag, konnte er auch bei den Mädchen die jüngsten Jahrgänge hervorheben. Sie setzten sich in den unteren Gewichtsklassen gut in Szene und bestimmten hier das Kampfgeschehen. Helke Ridderskamp (BC Senshu) bis 33 kg und Paula Hinrich (SC Lotos) bis 36 kg siegten in ihren Klassen. Lea Heidl (SC Lotos) bis 36 kg und Alina Occhilli (KAIZEN Berlin) bis 40 kg gewannen Silber.
Kathrin Krause (PSV Olympia), Jana Gerling (TSV Rudow) und Carlotta Rauber (KAIZEN Berlin) überzeugten einmal mehr. Alle drei Kämpferinnen beherrschten souverän das Geschehen in ihren Gewichtsklassen und bestätigten damit ihre Leistungen von den Nordostdeutschen Meisterschaften 2019.
Das spiegelt sich dann auch in der Mannschaftswertung wieder. Hier gewannen die Mädchen vom PSV Olympia nach 2018 erneut die Vereinswertung. Auf den Plätzen folgten die Mädchen von Kaizen Berlin, JC Samura Oranienburg und SC Lotos Berlin.
Auch die beste Technikerin war eine Berlinerin. Jana Gerling vom TSV Rudow konnte hier den Pokal in Empfang nehmen.
Ein Dankeschön dem Ausrichter SV Berlin 2000, der auch an diesen Tag alles unternahm, um allen Beteiligten beste Wettkampfbedingungen zu bieten.
Glückwunsch allen Medaillengewinnerinnen, Platzierten und verantwortlichen Trainer.

Berliner Siegerinnen des Georg Knorr Cup:
Helke Ridderskamp (BC Senshu) bis 33 kg, Paula Hinrich (SC Lotos) bis 36 kg, Kathrin Krause (PSV Olympia) bis 40 kg, Jana Gerling (TSV Rudow) bis 48 kg Carlotta Rauber (KAIZEN Berlin) bis 57 kg.

Ergebnisse

Mannschaftswertung