Montag, Juni 24, 2024
News

Edelmetall beim Cadet European Judo Cup in Tula / Russland

Mit Viktoria Folger (SF Kladow) und Lorenz Moor (PSV Olympia) sind zwei Berliner Athleten vom Deutschen Judo-Bund in die nationale Auswahl zum Europacup nach Tula/Rußland am vergangenen Wochenende berufen worden. Für Viktoria wurde es ein ganz besonderer Tag. Nachdem sie vor vier Wochen Deutsche Meisterin in Leipzig wurde, gewann sie hier in Tula ihre erste Europacup-Medaille! In der Vorrunde bezwang sie Renata Manapova (RUS) und Sara Corbo (ITA). Im Poolfinale musste sich Viktoria gegen Tatiana Guzun (RUS), Siegerin des EC in Follonica, geschlagen geben.  In der Trostrunde folgten zwei schnelle Siege über Nina Dobel (DEN) und Irina Maistruk (RUS) und damit der Einzug ins kleine Finale. Ihre Gegnerin Kseniya Bakumenka (BLR) konnte hier verletzungsbedingt nicht an den Start gehen, so ging der Sieg kampflos an Viktoria.
Lorenz musste sich nach engem Kampf dem Russen Roman Zheltov im Golden Score geschlagen geben und schied damit aus. (nach H. Ballaschk / Foto Alexey Polyakov)
Herzlichen Glückwunsch an Viktoria und die verantwortlichen Trainern zu diesen Erfolg.

Ergebnisse und Wettkampflisten