Samstag, Juli 20, 2024
News

Ehrung dreier ehrenamtlicher Judoka im Roten Rathaus

Einer guten Tradition folgend haben der Landessportbund Berlin und die Feuersozietät Berlin-Brandenburg  unter der Schirmherrschaft des regierenden Bürgermeisters Kai Wegner am 27. Juni 2023 die „Ehrenamtliche des Jahres 2023“ ausgezeichnet. Unter den geehrten waren drei Judokas unseres Landesverbandes dabei.

Die Ehrennadel des LSB in Gold erhielten Andreas Härtig, 22 Jahre Vizepräsident Leistungssport des JVB und Wolfgang Bohnsack, langjähriger Trainer und Abteilungsleitungsmitglied im TuS Wannsee.
Angela Rohloff vom PSV Olympia belegte bei der Wahl der „ehrenamtlichen“ den zweiten Platz.
„Die Zweitplatzierte Angela Rohloff (1.000 Euro) engagiert sich beim PSV Olympia Berlin als Übungsleiterin im Judo. Die 61 Jahre alte Mutter von drei Kindern und Oma von acht Enkelkindern arbeitet in Vollzeit – und war im Jahr 2022 allein rund 320 Stunden für den Kindersport aktiv.“ (Pressemitteilung des LSB 27.06.23)

Wir gratulieren ganz herzlich den ausgezeichneten Judoka und sind sehr stolz auf ihr großes Engagement. Sie stehen hier auch stellvertretend für die vielen ehrenamtlichen Funktionäre unseres Landesverbandes, ohne die wir in unseren Vereinen und Landesverband nicht so erfolgreich arbeiten könnten. DANKE!