Samstag, Juli 20, 2024
News

Ein Kyudo-Wettkampf mit Chancen für alle

Am Samstag, den 29.Juni 2019 fand das 11. TiB Taikai unter der Wettkampfleitung von Dagmar und Thomas Baer auf dem TiB Schießplatz am  Columbiadamm statt.
Zum Teilnehmerkreis waren Matoschützen ab 3. Kyu zugelassen.
Die Besonderheit ist, dass es 5 Matogrößen (24 – 48 cm) gab. Im Einstufungswettkampf wurde gemäß der Idee der Chancengleichheit für die Teilnehmer in einem ersten Wettbewerb die ihrer Trefferrate angemessene individuelle Matogröße ermittelt.

Das Motto lautet: Je kleiner das Mato, desto größer die Ehre.
In den anschließenden Wettkämpfen schießt jeder auf die zuvor ermittelte persönliche Matogröße. So haben die noch nicht so geübten Schützen auch eine realistische Chance auf eine gute Platzierung.
Im zweiten Wettbewerb treten Mannschaften gegeneinander an. Der anschließende  Einzelwettkampf wurde im Izume-Verfahren geschossen, das heißt wer trifft kommt weiter, wer nicht Trifft ist raus. Beim Ausklang mit einem Grillfest gab es viele gute Gespräche. (Petra Böhme)