Samstag, Juli 20, 2024
News

Medienvertreter im Seminar und Erfahrungsaustausch in Hannover

Hannover war das Ziel der Teilnehmer am Medientreff des DJB vom 18.-20. September 2020. Pressereferenten, Mitarbeite für Öffentlichkeitsarbeit von Vereinen und Interessenten an der Thematik sind der Einladung gefolgt. Coronagerecht, mit Abstand und unter Einhaltung bestehender Hygieneregeln traf man sich um sich mit den Themen Storytelling, Webseitengestaltung mit Word Press auseinander zusetzen.
Einer guten Tradition folgend gehörte auch in diesem Jahr Oliver Kauer-Berg, Chefredakteur des Judo Magazins, wieder zum Referententeam. Seine Ausführungen zum Judo Magazin im Wandel der Zeit verdeutlichte, dass sich die Inhalte im Zusammenhang mit den digitalen Medien, Social Media und der langen Vorlaufzeit für die Produktion ändern bzw. angepaßt werden müssen.
Lino Hermanns, Kommunikationsreferent des DJB, berichtete über die zahlreichen Aktionen und Aktivitäten des Verbandes in der Zeit von Corona. Auf der Homepage des DJB können auch jetzt noch die Materialen abgerufen werden CORONA NEWS. Hier findet man die neuesten und aktuellen sportartbezogenen Nachrichten zu der ganzen Problematik.

Auch Daniel Keller, Präsident des DJB, besuchte, einer gute Tradition folgend, den Medientreff. Er gab einen umfangreichen Überblick über die neue Struktur des Deutschen Judo-Bundes und die damit verbundenen Aufgaben. Gemeinsam mit Reinhard Nimz, Sprecher des Vorstandes, stellte er sich den Fragen der Teilnehmer.
Unter Leitung von Daniel Keller wurde Erik Gruhn von den Vertretern der anwesenden Landesverbände Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein im Amt des DJB-Pressereferenten bestätigt.
Von großem Interesse war auch der Workshop „Webseitengestaltung mit Word Press“. Referent Walter Wilke, ein Experte auf diesem Gebiet aus Hannover, veranschaulichte Möglichkeiten dieser Software. Jeder hatte die Möglichkeiten am Rechner die ersten Schritte zur Erstellung einer Website zu tätigen. Das war auch für uns, als die Beitragsverfasser sehr interessant.