Freitag, Juni 21, 2024
News

Neustart des European Junior Cup in Berlin

Nach drei Jahren Pause sind es nur noch wenige Tage und Stunden bis zum ersten Hajime in der großen Halle des Sportforums in Berlin-Hohenschönhausen. Für den Wettkampf haben 318 Judoka aus 29 Ländern gemeldet. Nach Deutschland mit 116 sind die zahlenmäßig stärksten Nationen Kasachstan mit 31 , Israel Aserbaidschan und Polen mit je 16 und Belgien mit 15 Teilnehmer*Innen.Aus unserem Landesverband und Bundesstützpunkt werden acht Männer und eine Frau an den zwei Wettkampftagen mit um die begehrten Medaillen und vordere Platzierungen kämpfen.
Kathrin Krause (PSV Olympia) startet am Sonntag bis 57 kg, in einer neuen Gewichtsklasse. „Ein Gewichtsklassenwechsel ist immer ein Einschritt, eine neue Herausforderung. Insofern soll Kathrin unbeschwert und ohne Druck kämpfen.“ So Trainer Borkowski. Sie gehört zum Bronzeteam unseres Landesverbandes der Deutschen Mixed-Team Meisterschaften bei den Finals 2023 und hat hier schon erste Erfahrungen in der neuen Gewichtsklasse sammeln können.
Mit Krystian Liwocha (TSV Rudow), Levi Märkt (SC Bushido) beide bis 73 kg und Jannis Baschin (SFK ShidoSha) bis 90 kg starten drei weitere Bronzemedaillengewinner bei den Deutschen Mixed-Team Meisterschaften in Düsseldorf. Mit Lasse Schriever (TH Eilbeck) startet eine weiterer Athlet des Bundesstützpunkt Berlin bis 90 kg. Weiterhin werden Jan Rapphahn (Polizei SV), Abdusamad Abdullaev (BC Randori), Lenny Prahl (SC Bushido) alle  bis 66 kg und  Elija Ruben Märkt (SC Bushido) bis 81 kg an den Start gehen.

Lenny Prahl

Kathrin Krause

Abdusamad Abullaev

Jan Rapphahn

Krystian Lowocha

Levi Märkt

Elija Ruben Märkt


Jannis Baschin


Levi möchte sicherlich nach seinem guten Wettkampf beim EC in Graz, nach sieben Kämpfen Platz sieben, in Berlin einen Podestplatz anvisieren. Auch sein Bruder Elija hat eine Chance auf eine vordere Platzierung, auch wenn er mit 17 Jahren zum jüngsten Jahrgang gehört.
Jan freut sich auf den Wettkampf:„ Es ist mein ersten internationaler Einsatz. Ich werde mein Bestes geben, um viele Kämpfe zu gewinnen. In erster Linie möchte ich hier internationale Erfahrungen sammeln.“Wir wünschen unserem Kämpfer*Innen viel Erfolg und einen verletzungsfreien Wettkampf.

Der Eintritt für Besucher ab 16 Jahre beträgt 5,-€ – bis 16 Jahre kostenfrei

Zeitplan:

Samstag, 29. Juli 2023
Frauen: -63 kg, -70 kg, -78 kg, +78 kg        Männer: -60 kg, -66 kg, -73 kg

Vorrunde beginnt 10.00 Uhr
Eröffnungsveranstaltung zwischen 15.30 und 16.00 Uhr
Finalblock gegen 16.15 Uhr

Sonntag, 30. Juli 2023
Frauen: -48 kg, -52 kg, -57 kg       Männer: -81 kg, -90 kg, -100 kg, +100 kg

Vorrunde beginnt 10.00 Uhr
Finalblock ca. 15.00 Uhr

Livestreams / Wettkampflisten / Ergebnisse