Samstag, Juni 22, 2024
News

Nominierung von Judoka des Bundesstützpunktes Berlin zu den Junioren EM und WM

Caroline Fritze (JC 03)
Daniel Zorn (BC Randori)

Nach dem Junioren European Judo Cup in Berlin nominierten die Bundestrainer Pedro Guedes und Lorenz Trautmann die Starter und Starterinnen für die im September stattfindenden Europameisterschaften in der bulgarischen Hauptstadt Sofia und im Oktober für die Weltmeisterschaften in Nassau, der Hauptstad des karibischen Inselstaates Bahamas.Auf Grund ihrer gezeigten Leistungen bei den Europa Cups in diesem Jahr sind Daniel Zorn (BC Randori) bis 100 kg, Caroline Fritze (JC 03) bis 57 kg und Dennis Mauer (SV Berlin 2000) als Ersatz für die Mannschaft bis 73 kg zu den

Europameisterschaften der Junioren nominiert.
Mit Daniel Zorn (BC Randori) und der am Bundestützpunkt Berlin trainierenden Teresa Zenker (SV Halle) stehen auch zwei Judoka aus Berlin im Nationalteam des DJB zu den Juniorenweltmeisterschaften.

Wir gratulieren den Athleten und Athletinnen zur Berufung in das Nationalteam. Ein großer Dank gebührt in dem Zusammenhang auch dem ganzen Trainerteam,  die

Teresa Zenker (SV Halle / BSP Bln.)

einen großen Anteil an dieser Leistung haben. Nach einer kurzen

Dennis Mauer (SV Berlin 2000)

Regenerationsphase geht es in die unmittelbare Wettkampfvorbereitung. Wir wünschen den Athleten/Innen und Trainern bei den folgenden Wettkampfhöhepunkten viel Erfolg und verletzungsfreie Wettkämpfe.