Montag, Juni 24, 2024
News

Titel erfolgreich verteidigt

Bei den Berliner Vereinsmannschaftsmeisterschaften (BVMM) gingen 19 Jungen- und 11 Mädchenmannschaften der U 11 aus 17 Vereinen im Sportforum Hohenschönhausen an den Start. Schon allein diese Tatsache ist sehr erfreulich, denn das sind fast ein Drittel mehr Teilnehmer als im vergangenem Jahr. Die Jungen von ShidoSha Berlin und die Mädchen vom SC Lotos siegten und konnten damit ihren Titel aus dem vergangenem Jahr erfolgreich verteidigen.
Es gab viele spannende Kämpfe. So war das Finale zwischen ShidoSha Berlin gegen den Polizei SV bei den Jungen mehr als spannend. Nachdem ShidoSha schon mit 3:1 führte glichen die Jungen zum 3:3 aus. Erst im letzten Kampf hatten die Jungen um Sascha Heu das bessere Ende und machten die Titelverteidigung perfekt.
Bei den Mädchen gab es zwei Auseinandersetzungen, wo nach einem 3:3 mit Hilfe der Unterpunkte der Gewinner ermittelt wurde. Im Kampf um die Bronzemedaille zwischen den Mädchen vom JC 03 und PSV Olympia stand es nach sechs Kämpfen 3:3 und 30:30. Auch bei den drei ausgelosten Begegnungen brachte erst die letzte Auseinandersetzung die Entscheidung für die Mädchen des JC 03 mit 5:4 und 50:40 Unterpunkten.

Jungen Mädchen

1. Platz  ShidoSha Berlin

1. Platz  SC Lotos

2. Platz  Polizei SV

2. Platz  Shidosha Berlin

3. Platz  SC Bushido

3. Platz  JC 03

3. Platz  KAIZEN Berlin 1

3. Platz  JC MV

Wettkampfliste Wettkampfliste