Freitag, Juni 21, 2024
News

Verdienstvolle Judoka beim Luftfahrt Masters geehrt

Im Rahmen des Int. Luftfahrt Masters 2023 am 25.11.2023 wurden 4 Judoka des SV Luftfahrt Berlin e.V. für Ihr Engagement durch den Judo-Verband Berlin geehrte.

Niklas Fink und Leon Fink erhielten die Ehrennadel in Bronze des Judo-Verbands Berlin für Ihre langjährige Tätigkeit als Trainer und Funktionäre im Verein, besonders hervor zu heben ist Ihr persönliches Engagement in der Corona-Zeit, wo sie gemeinsam mit Maximilian Gruber, 2-Mal in der Woche ein Online-Training organisiert haben, sowie Ihr Engagement bei der Organisation und Durchführung des Int. Luftfahrt Masters in Berlin. 

Oliver Flügel erhielt die Ehrennadel in Bronze des Judo-Verbands Berlin für seine langjährige Tätigkeit als Funktionäre im Verein und für sein Engagement im Veteranen Bereich. Oliver Flügel betreibt die Webseite JudoPlus30.com, auf welcher sich weltweit Judoka miteinander vernetzen und Clubs Ihre Turnier für die Veteranen publizieren können. Weiterhin gehört er zum Organisationsteam für das Int. Luftfahrt Masters in Berlin. 

Maximilian Gruber erhielt die Ehrennadel in Silber des Judo-Verbands Berlin für seine langjährige Tätigkeit als Vorstandsmitglied des SV Luftfahrt, erst als Jugendwart, später als Sportwart des Verein, sowie für seine Tätigkeit als Kampfrichter und Trainer. 

Die Auszeichnungen wurden durch Wissem Kordi – Vize-Präsidenten (Leistungssport) des Judo-Verband Berlin – durchgeführt. 

(Text & Fotos: SV Luftfahrt )