Samstag, Juli 20, 2024
News

Zentrale DJB-Sichtung u17 in Kienbaum

(Foto: priv / v.l. n. r. stehend: A. Härtig, V. Stark, L. Moor, N. Seidenstücker, L. Märkt, P. Harm, J. Kayser, H. Ballaschk / sitzend: C. Schneider, L. Markus, V. Folger, C. v. Leupoldt)

Vom Donnerstag bis Sonntag fand im Bundesleistungszentrum Kienbaum der zentrale Sichtungslehrgang des DJB in der Altersklasse u17 statt. Unser Landesverband wurde hier von jeweils fünf Jungen und Mädchen repräsentiert. Lehrer-Trainer Andreas Härtig und Landestrainer Henry Ballaschk betreuten und begleiteten ihre Schützlinge durch die zahlreichen Trainingseinheiten.
Im Mittelpunkt stand die Überprüfung der technisch-taktischen Fertigkeiten und athletischen Fähigkeiten der Judoka. Unter den Augen der Bundestrainer Bruno Tsafack und Lena Göldi konnten sich die Berliner Judoka gut in Szene setzen.
Jasmin Kayser (SLZB/TSV Rudow 1888) gewann den Mehrkampf und konnte so in den Mittelgewichten überzeugen. Auch Cheyenne Schneider (SLZB/SC Charis 02) belegte einen zweiten Platz in ihrer Gruppe.
Jetzt gilt es sich aufbauend darauf weiter konzentriert auf die neue Wettkampfsaison vorzubereiten, um sich mit entsprechenden Wettkampfergebnissen für die internationalen Meisterschaften zu empfehlen.