Freitag, Juni 21, 2024
News

Zwei Bronzefrauen beim Europapokal in Celje

Beim Europapokal in Celje- Podcetrtek ist Halbzeit. An diesem ersten Wettkampftag waren mit Annika Würfel (VfK Bau Rostock / BSPB) bis 52 kg und Charlotte von Leupoldt (SC Bushido) bis 63 kg zwei Frauen vom Bundesstützpunkt Berlin im Einsatz. Beide Frauen gewannen eine Bronzemedaille.

Annika besiegte in ihrem ersten Kampf Zeynab Mammmadova (AZE) mit einem Uchi-Mata. Im Halbfinale  traf sie auf Rebeka Keller aus Ungarn. Sie geriet hier durch eine Ko-Soto-Gake Technik mit einem Waza-ari Wertung in Rückstand. Leider konnte sie diesen nicht mehr wettmachen. Im anschließenden kleinem Finale traf Annika mit Ulviyya Bryramova auf eine weitere Kämpferin aus Aserbaidschan. Nach vier Minuten hatte ihre Gegnerin zwei Shidos auf dem Score Board und es ging in die Verlängerung. Ein tiefer Ippon-Seoi-Nage brachte für Annika die Bronzemedaille.

Charlotte kämpfte sich mit  zwei Siegen in das Halbfinale bis 63 kg. Im ersten  Kampf besiegte sie Jessie Edwards (GBR) mit einem Haltegriff, Tata-Shio-Gatame. Auch den zweiten Kampf, gegen Helene Christensen (DEN), entschied Charlotte vorzeitig am Boden, mit einen Armhebel. Im Halbfinale traf sie auf Vivian Herrmann (Garbsener SC). Drei Shido-Strafen für Charlotte beendeten den Kampf und stoppten die  Berlinerin auf den Weg in das Finale. Es sollte der Tag des Bodenkampfes werden. Im kleinem Finale besiegte Charlotte Marion Liengme aus der Schweiz nach einem Haltegriffansatz wieder mit einem Armhebel. Damit stand auch sie mit einer Bronzemedaille auf dem Podest.

Herzlichen Glückwunsch den Kämpferinnen und verantwortlichen Trainern zu diesen Erfolgen. (Fotos EJU)

Heute Kämpfen Mit Vladimir Stark (KK Karow), Dennis Mauer (SV Berlin 2000) bis 81 kg und Losseni Kone (SC Alstertal-Langenhorn / BSPB)  drei Männer aus dem Berliner Bundesstützpunkt um Medaillen und Platzierungen.

Livestream / Wettkampflisten / Ergebnisse