Berliner Einzelmeisterschaften u18

Am zweiten Meisterschaftstag des vergangenen Wochenende ermittelten 95 Judoka der u 18 ihre Landesmeister*Innen. Allein das war für alle ein Lichtblick, denn es ca. 50% mehr Berliner Judoka ins Sportforum nach Hohenschönhausen.

In zum Teil spannenden Kämpfen wurden die Meister*Innen in 16 Gewichtsklassen ermittelt. In der leichtesten Klasse der Frauen und im Schwergewicht der Männer gab es keine Teilnehmer. 
Mit Philipp Vogel,  Lasse Rauen(beide SV Berlin 2000), Lasse Tjark Schindler (SC Bushido) und Helke Ridderskamp (BC Senshu) wiederholten vier Kämpfer*Innen ihren Titelgewinn aus dem vergangenem . Insgesamt teilten sich bei den Männern und Frauen jeweils sechs Vereine die acht Titel. Dabei  stellten die Männer vom  SFK ShdoSha und SV Berlin 2000 je zwei Sieger. Bei den Frauen war KAIZEN Berlin mit drei Goldmedaillen der erfolgreichste Verein.
Der Präsident des JVB, Thomas Jüttner, benannte auch in der Altersklasse die neuen Kaderathleten*Innen  und überreichte ihnen die Berufungsurkunde.
Die Landestrainer Henry Ballschk, Frank Möller, Lehrertrainer Martin Rumpf, OSP Trainer Winston Gordon und Andreas Härtig, Vizepräsident Leistungssport,  beobachten aufmerksam das Geschehen auf den Matten. Die Plätze eins bis fünf haben sich für die Nordostdeutschen Meisterschaften am 4. Februar 2023 in Greifswald qualifiziert. 
Glückwunsch allen Qualifizierten Sportlern, Sportlerinnen und verantwortlichen Trainern und viel Erfolg dann in Greifswald.
Ein Dankeschön geht an die eingesetzten Kampfrichter unter Leitung von Robert Winkler. Die Organisatoren und fleißigen Helfer des Ausrichters PSV Olympia sorgten auch am zweiten Tag für gute Rahmenbedingungen des Wettkampfgeschehens – DANKE, dafür. (Wettkampffotos folgen)

Berliner Meister 2023:
Felix Goldmann (SFK ShidoSha) bis 46 kg, Mathis Briand (Polizei SV) bis 50 kg, Lenny Seifert (SFK ShidoSha) bis 55 kg, Philipp Vogel (SV Berlin 2000) bis 60 kg, Melvin Noack (SC Berlin) bis 66 kg, Lasse Rauen (SV Berlin 2000′) bis 73 kg, Lasse Tjark Schindler (SC Bushido) bis 81 kg und Leon Kuhn (AC Berlin) bis 90 kg
Berliner Meisterin 2023:
Stefanie Gregor (PSV Olympia) bis 44 kg, Helke Ridderskamp (BC Senshu) bis 48 kg, Hannah Plathe (JV Pankow) bis 52 kg, Julia Beissenhirtz (KAIZEN Berlin) bis 57 kg, Alina Occhilli (KAIZEN Berlin) bis 63 kg, Sarah Michelle Püschel (KAIZEN Berlin) bis 70 kg, Pia Kristin Kramkowsky (Polizei SV) bis 78 kg und Elina Prüsse (SC Lotos) über 78 kg.

Männer

Frauen

bis 46 kg

bis 44 kg

bis 50 kg

bis 48 kg

bis 55 kg

bis 52 kg

bis 60 kg

bis 57 kg

bis 66 kg

bis 63 kg

bis 73 kg

bis 70 kg

bis 81 kg

bis 78 kg

bis 90 kg

über 78 kg

Ergebnisliste (wird noch erstellt)