Berliner Judoka erfolgreich beim 1. Internationalen Tandoku Renshu Turnier

11. Mai 2021

Ungewöhnliche Zeiten, mit so wenig Kontakten wie nur möglich, erfordern ungewöhnliche Wege auch beim Training. So bemühen sich die nationalen Verbände darum, unsere Sportart Judo trotz Kontaktverbot mit Leben zu erfüllen.Spitzenjudoka trainieren in stark eingeschränkten Trainingsgruppen unter strengsten Hygieneauflagen, kämpfen auf der IJF World Tour nur um notwendige Ranglistenplatzierungen und bereiten sich fast Judo-normal auf die Weltmeisterschaften im „Bubble-erprobten“ Budapest und auf die Olympischen Spiele in Tokio vor. Der Breitensport…

Read More >>

Grand Slam-Bronze in Kazan

7. Mai 2021

Trotz Quarantäne vom Grand Slam in Tiflis (Georgien), das Training der letzten Wochen hat sich weiter ausgezahlt. Luise Malzahn (SC Halle) vom Bundesstützpunkt Berlin gewann im russischen Kazan eine Bronzemedaille bis 78 kg. Sie reihte sich damit in ein sehr erfolgreiches DJB-Team ein, das bei diesem Grand Slam eine Goldmedaille, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen, sowie zwei siebente Plätze erkämpfte. Luise zeigte eine konzentrierte Leistung in ihren Kämpfen. Zuerst gewann…

Read More >>

Olympiaqualifikation kommt auf die Zielgerade

4. Mai 2021

Das morgen beginnende Grand Slam Turnier in Kazan, Russland ist die vorletzte Möglichkeit noch Punkte für die Weltrangliste und damit für die Olympiaqualifikation zu erkämpfen. In fünf Wochen ist dann bei den Weltmeisterschaften vom 6. – 13. Juni 2021 in der ungarischen Hauptstadt Budapest der Showdow. Nach der WM steht die Rangliste fest. Dementsprechend haben sich noch einmal über 400 Kämpfer und Kämpferinnen aus fast 80 Nationen zu diesem Turnier…

Read More >>

Verstärkung für die Öffentlichkeitsarbeit

4. Mai 2021

    Die Öffentlichkeitsarbeit ist ein wichtiger und vielschichtiger Bereich in der Verbandsarbeit. Homepage, Facebook, Instagram und Printmedien werden genutzt, um sportliche Erfolge und das Verbandsleben zu repräsentieren.Um die vorhandenen Medien besser nutzen zu können bzw. zu erweitern, bedarf es einer gewissen personellen Grundlage. Facebook und Instagram wurden bisher von unserem Vizepräsidenten Enrico Günther erfolgreich ins Leben gerufen und entsprechend mit Informationen versorgt, was aber nur als Übergangslösung vorgesehen war….

Read More >>

Kyudo in Zeiten der Pandemie – Kleiner Dank für eine großartige Leistung

Über mehrere Monate hielt Thomas Baer zweimal wöchentlich Online-Vorträge zu den Themenschwerpunkten Kyudogeschichte und Mokuroku. Die Berliner Kyudoka und auch viele Interessierte von außerhalb Berlins hatten so die Möglichkeit, in den trainingsarmen Zeiten regelmäßigen Kontakt zur Kyudowelt zu halten. Oft waren über 70 Teilnehmer online dabei. Die Sektion Kyudo im Judo-Verband Berlin bedankte sich nun dafür mit einer kleinen Aufmerksamkeit. Wohl bekomms. (Felix König, Petra Böhme)

1. Mai 2021
Read More >>

Landestrainer Henry Ballaschk mit 2. Dan geehrt

28. April 2021

Verdient hätte er ein größeres Publikum, was aber im Moment nicht möglich ist. So nutzte der Vizepräsident Andreas Härtig den Montag, um Landestrainer Henry Ballaschk beim Training am Bundesstützpunkt Berlin mit der Verleihung des 2. Dan zu ehren. Henry Ballaschk ist seit neun Jahren Landestrainer des weiblichen Nachwuchses des Judo-Verbandes Berlin e.V. Begonnen hatte er seine Trainertätigkeit in der Kampfsportschule im Klostergarten. Die von ihm betreuten Frauen der Altersklasse u18 erkämpften…

Read More >>