Freitag, Juni 21, 2024
News

Ippon Girls in Berlin mit Giovanna Scoccimarro

Strahlende Kinderaugen, persönliche Foto-Autogrammkarten, ein Event-Shirt, viele spannende Gespräche auf und neben der Judomatte und vor allem vier Stunden tolles hochkarätiges Judotraining mit ihrem persönlichen Vorbild! All das durften die Mädchen zwischen 7 und 14 Jahren am Samstag (10.12.) in Berlin, gemeinsam mit der Bronzemedaillen-Gewinnerin der Olympischen Spiele von Tokyo, Giovanna Scoccimarro (25), hautnah miterleben. Zwar mussten viele Mädchen krankheitsbedingt absagen, das schmälerte die Qualität der Veranstaltung jedoch keineswegs. Neben vielen Sportlerinnen aus Berlin, reisten außerdem Teilnehmerinnen aus Brandenburg und sogar aus NRW nach Berlin, um „Gio“ zu sehen!
„Wir finden es toll, was ihr hier in Berlin auf die Beine stellt! Schon 2021 waren wir bei Lui (Luise Malzahn) und Caroline Fritze hier und kommen im nächsten Jahre auch wieder gerne nach Berlin“, sagten die Eltern aus Neubeckum (NRW). 

Unser Lehrreferent Patrick Stix bedankte sich anschließend noch persönlich bei Giovanna, vor allem weil sie sich direkt nach ihrem ersten Wettkampf (Grand Slam Tokyo) nach einer langen Verletzungspause und dem bevorstehenden Masters (Jerusalem, 20.-22.12.) die Zeit genommen hat, um nach Berlin zu kommen! 

„Neben dem Leistungssport liegen mir die Nachwuchsarbeit und solch tolle Breitensport-Veranstaltungen sehr am Herzen. Ich würde mich freuen, bald wieder zu Gast bei euch sein zu dürfen!“, sagte Giovanna zu Patrick. (P: Stix)