Montag, Juli 22, 2024
News

Kampftag 5 der zweiten Bundesliga

Arian Hellvoigt – ein Mann für „alle“ Klassen

 

Arian Hellvoigt bis 100 kg

Der 5. Kampftag der 2. Bundesliga gegen das Hamburger JT II war für unser Berliner Liga-Team / TSV Rudow ein Heimkampftag, der gemeinsam mit dem SC Dynamo Hoppegarten in Hoppegarten ausgerichtet wurde.
Die Tabellennachbarn begegneten sich auf Augenhöhe. Nach 14 spannenden Kämpfen stand es

Mohamad Wanli bis 100 kg

9:5 für die Gäste aus Hamburg. Dabei haben die Gastgeber alles gegeben. Arian Hellvoigt, am letzten Kampftag bis 90 kg, kämpfte heute erst bis 100 kg und dann in seiner Klasse bis 81 kg. Alle Kämpfe konnte er

Arian Hellvoigt bis 81 kg

siegreich beenden und zeigte einmal mehr, dass er auch mit den schweren „Jungs“ gut umgehen kann.
Routinier Stephan Kohlisch besiegte in der ersten Runde bis 60 kg nach nur 22 Sekunden Niklas Rink. Dagegen mußte Mohamad Wanli bis 100 kg gegen Nico Kaeding ins Golden Score. Nach 5:46 Minuten Kampfzeit gewann

Stephan Kohlisch bis 60 kg

er den ersten Punkt in der Rückrunde. Den fünften Sieg erzielte Patrik Wegener im Schwergewicht gegen Jan Zeuke mit einem schönen tiefen Seoi-Nage.Auch wenn es trotz großen

Patrick Wegener +100 kg

kämpferischen Einsatzes nicht zu den erhofften Punkten gereicht hat, war es ein toller Kampftag, wo jeder sein Bestes gegeben hat.
Der SC Dynamo Hoppegarten konnte seinen Kampf anschließend gegen den Chemnitzer PSV mit 10:4 gewinnen. Mit Pierre Borkowski +100 kg, Helge Molt

Mohamed Wanli bis 100 kg

bis 100 kg, Fabian Janik Mattiß bis 81 kg, Marc Hertel bis 90 kg, Jan Ole Pertzold bis 73 kg, Fabian Wendland bis 66 kg, Eric Hertel bis 81 kg und Edgar Klaus bis 90 kg kämpften weitere acht Berliner Judoka an diesem Tag in den Reihen des SC Dynamo Hoppegarten.
Der gemeinsame Kampftag war ein gelungenes Event, wo sich auch viele Judofreunde aus vergangenen Jahren trafen und philosophierten. Nach getaner „Arbeit“ klang der Nachmittag mit Freibier aus.
Der siebente und letzte Kampftag am 22. September 2018, ist wieder eine Doppelveranstaltung. Das Liga-Team Berlin / TSV Rudow, als Gastgeber, kämpft dann in eigener Halle gegen die KGJ M-V. Der SC Dynamo Hoppegarten trifft hier auf die im Moment punktgleiche Mannschaft VfL Riesa.
Das Liga-Team Berlin /TSV Rudow freut sich über zahlreiche Zuschauer und deren lautstarke Unterstützung.

Ergebnisse und Wettkampflisten