Mittwoch, Juli 24, 2024
News

Mädchen vom SF Kladow gewinnen den Georg-Knorr Cup 2024

Nach den Jungen am Samstag, kämpften heute 88 Mädchen aus 10 Bundesländern. Sie kamen aus Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Niedersachsen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Thüringen, Sachsen und Berlin um den begehrten Mannschaftspokal und Medaillen zu kämpfen. Die Mädchen aus Berlin erkämpften eine Goldmedaille, drei Silber- und vier Bronzemedaillen. Den Mannschaftspokal holten sich die Mädchen vom SF Kladow wie schon am Vortag das Kladower Jungenteam. Auf den Plätzen folgten die Mädchen vom JV IPPON Rodewisch und vom Polizei SV. Wie schon am Vortag, lieferten sich die Mädchen spannende Kämpfe. Erfreulich für die Landestrainerin Cheyenne Schneider war sicherlich die Tatsache, dass sich gerade die Platzierten der Gruppenmeisterschaften auch auf diesem Niveau mithalten und Podestplätze erkämpfen konnten. 
Ein Dankeschön geht auch an die Kampfrichter, die an beiden Tagen darauf achteten, dass die Kämpfe regelgerecht verliefen.
Die Organisatoren und Helfen des SV 2000 Berlin schufen wieder sehr gute Bedingungen für alle Beteiligten. (Fotos E. Huschert)

bis 33 kg

bis 36 kg

bis 40 kg

bis 44 kg

bis 48 kg

bis 52 kg

bis 57 kg

bis 63 kg

über 63 kg

Ergebnisliste  / Cup-Wertung

Berliner Medaillengewinnerinnen:

Gold:
Leila Sakhavatova (SF Kladow) bis 63 kg
Silber:
Lea Briand (Polizei SV) bis 44 kg, Finja Kuckert (SF Kladow) bis 63 kg, Elisa Buschmann (TuS Wannsee) +63 kg
Bronze:
Kiana Kurdpour (SF Kladow) bis 40 kg, Ava Schröder (JC 03) bis 44kg,  Sanijat Akaeva  (Polizei SV) bis 48 kg, Maria Ponomarenko (Polizei SV) bis 57 kg