Freitag, Juni 21, 2024
News

Vier Frauen im Finale am ersten Wettkampftag

Am ersten Wettkampftag bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen in Stuttgart erkämpften die Judoka des Bundesstützpunktes Berlin (BSP) einen kompletten Medaillensatz. Ihren fünften Meistertitel bei den Frauen erkämpfte sich Luise Malzahn (SV Halle / BSP). Die Silbermedaille und damit erste Medaille bei den Frauen holte sich Renée Lucht (HAT 16 / BSP) in der Klasse über 78 kg. Je eine Bronzemedaille errangen Annika Würfel (VfK „Bau“ Rostock / BSP) bis 52 kg und Daniel Zorn (BC Randori) bis 100 kg. Teresa Zenker (SV Halle / BSP) belegte bis 78 einen fünften Platz. Komplettiert wird das ergebnis durch drei siebente Plätze durch Vivien Pacholleck (1. JC Märkisches Viertel) bis 48 kg, Hendrik Haase (JV Berlin-Tegel) bis 100 kg und Niklas Pelz (BC Randori) über 100 kg.
Herzlichen Glückwunsch den Medaillengewinnern, Platzierten und Trainern.

Zwei weitere Frauen standen im Finale, erhielten aber keine Medaille. Katharina Marzok und Karin Schuncke leiteten je eine Finalbegegnung. Das ist eine Anerkennung für ihre Leistung an diesen Wettkampftag. Auch dazu herzlichen Glückwunsch und allen Kampfrichtern/Innen auch für den zweiten Wettkampftag viel Erfolg oder besser „ein glückliches Händchen.
(Weiter Fotos und Berichte folgen)

Ergebnisse Tag 1 / Ergebnisse und Wettkampflisten