Samstag, Juni 22, 2024
News

Dennis Mauer gewinnt beim Heim-EC Gold

Der erste Wettkampftag beim Cadet European Judo Cup verlief sehr erfolgreich für unsere Berliner Judoka. Dennis Mauer (SV Berlin 2000) gewann in der Klasse bis 66 kg die Gold- und Mateo Cuk (ShidoSha Dojo Berlin) eine Bronzemedaille.
Für unseren Landesverband konnte nach Matteo Habermann (BC Randori) im vergangenem Jahr wieder einen  Sieger stellen. Es war hier ein Spiegelbild der Deutschen Meisterschaften in Herne Anfang März, wo Mateo auf dem ersten und Dennis auf den dritten Platz einkamen. Für beide Athleten ist es eine Bestätigung ihrer derzeitig sehr guten Form. Beide haben in diesem Jahr auch schon auf internationaler Ebene Podestplätze aufzuweisen. Mateo gewann beim EC in Fuengirola und Zagreb je eine Bronzemedaille. Dennis Mauer siegte erst vor 14 Tagen beim Bremen Masters.
Die Auslosung wollte es so, dass unsere Berliner schon im Halbfinale aufeinander trafen. Sie lieferten sich einen intensiven und fairen Kampf. Dennis gewann am heutigen Tag knapp und zog in das Finale ein. Beide kämpften sehr konzentriert und diszipliniert und konnten ihre Kämpfe mit vorzeitig mit Ippon gewinnen. Dennis zeigte auf beeindruckende Weise, dass er die neue Regel hinsichtlich des Ausnutzens der Bankposition für Wurfansätze schon gut verinnerlicht hat. Mateo zeigte kluges taktisches Judo und gewann am heutigen Tag seine Kämpfe im Ne-Waza, mit Haltegriff.
Dennis war mit seiner Turnierleistung zufrieden. “Ich war heute nicht mehr so aufgeregt, wie noch im vergangenem Jahr. Es lief einfach gut.” Mateo war es anzumerken, dass er trotz der Bronzemedaille nicht ganz zufrieden war. Mateo: “Ich hatte mir für heute mehr vorgenommen …”.
Herzlichen Glückwunsch beiden Athleten, allen verantwortlichen Trainer und allen die noch Anteil an diesen schönen Erfolg hatten.

Ergebnisse und Wettkampflisten