Freitag, Juni 21, 2024
News

Offene Berliner Meisterschaften der Junioren 2024

Auch in diesem Jahr waren die Berliner Einzelmeisterschaften der u21 als offene Meisterschaften ausgeschrieben. Mit 28 Männern und 9 Frauen war es auch 2024 ein ehre kleines Teilnehmerfeld.
Bei den Frauen waren nur fünf, bei den Männern sieben Gewichtsklassen besetzt. Dabei gab es in den Klassen bis 48 kg, 63 kg der Frauen und bis 60 kg bei den Männern nur einen Teilnehmer*In.

Wie schon im vergangenen Jahr gewann Julia Beissenhirtz (KAIZEN Berlin) bis 57 kg, Martyna Borek (JC Kano) bis 70 kg und Len Hennig (PSV Olympia) bis 81 kg wiederholt in ihren Gewichtsklassen Gold.

Gold bei den Männern (Wettkampflisten):
Lenny Seifert (SF Kladow) bis 60 und bis 66 kg, Krystian Liwocha (TSV Rudow) bis 73 kg, Len Hennig (PSV Olympia) bis 81 kg, Niklaos Kalmoukidis (BC Randori) bis 90 kg und Lukas Krahn bis 100 kg.

Gold bei den Frauen (Wettkampflisten):
Nele Wagner (SSG Humboldt) bis 48 kg, Julia Beissnhirtz (KAIZEN Berlin) bis 57 kg, Irina Kreidin (PSV Olympia) bis 63 kg, Matyna Borek (JC Kano) bis 70 kg und Sophie Elaine Charlott Wenske (BC Randori).

Ergebnisliste

Da die Berliner u21-Meisterschaften offen ausgetragen worden, waren sie kein Qualifikationsturnier für die NODEM u21. Die NODEM u21 finden am Samstag, den 17. Februar 2024, in Strausberg statt. wir wünschen allen Berliner Teilnehmern viel Erfolg. (Fotos Thomas Wetzel)