Internationales Trainings Camp Berlin 2017 – Meldetermin 30. November

In 37 Tagen ist es soweit. Über vier Tage lädt Berlin zum 1. Internationalen Trainings Camp ein. Ziel ist es, interessierten und leistungsorientierten Judokas der Altersklassen U15/U18/U21 ein qualitativ hochwertiges Training mit guten Partnern zu ermöglichen. Es soll ein Meilenstein auf dem Weg der Vorbereitung für das anstehende Wettkampfjahr 2018 mit seinen Höhepunkten sein. Weitere Informationen sind unter ITC 2017 zu finden. Flyer ITC Berlin 2017 Anschreiben ITC Berlin 2017_deutsch…

Weiterlesen >>

Bronze für Laura und Luise beim Grand Prix in Den Haag

Nach ihrer Verletzung und einem Jahr Wettkampfpause erkämpfte sich unsere Bronzemedaillengewinnerin von von den Olympischen Spielen Rio de Janeisr, Laura Vargas Koch (EBJC), eine Bronzemedaille bis 70 kg beim Grand Prix in Den Haag. Nach einen fünften Platz beim Grand Slam am letzten Oktoberwochenende in Abu Dhabi ist das ein weiterer Schritt hin zu alter Form. (Fotos IJF / Gabriela Sabau) Auch Luise Mahlzahn (SV Halle / OSP Berlin)  bis…

Weiterlesen >>

DJB-Integrationstour startet nächsten Samstag bei uns in Berlin

Der Deutsche Judo-Bund (DJB) und die Judo-Jugend arbeiten mit der dsj (Orientierung durch Sport), dem Bund, sowie dem Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung der Humboldt-Universität zu Berlin zusammen. Ein Ziel ist es, das Netzwerk auszuweiten und mit Judovereinen und Judoka aus Deutschland die Integrationsbewegung im Judo in Deutschland zu gestalten. Am kommenden Wochenende startet die 1. DJB-Integrationstour hier in Berlin. Ausschreibung Im Rahmen der Veranstaltung ist es auch…

Weiterlesen >>

12. Wanderpokal des JC ’03

Die Sporthalle der Fritz-Reuter-Oberschule war Austragungsort für unseren 12. Wanderpokal und hat wieder einmal sehr gute Wettkampfbedingungen geboten. Insgesamt kamen 357 Judoka aus 37 Vereinen und 6 Bundesländern. Der Veranstalter begrüßte zwei Ehrengäste. Bezirksbürgermeister Michael Grunst, eröffnete die Veranstaltung und brachte damit auch seine Wertschätzung für den Judosport in Lichtenberg zum Ausdruck. Darüber hinaus gab es viele leuchtende Kinderaugen, als das DJB-Maskottchen Yoko die Halle betrat. Yoko hat es sich auch nicht…

Weiterlesen >>