Französische Delegation beim Stützpunkttraining der u15

Eine französische Delegation aus Bordeaux nahm am Dienstag am Stützpunkttraining im Landesleistungszentrum teil. Die jungen französischen Judoka sind im Moment auf Besuch beim SC Bushido. Sie waren eine gute Bereicherung des Trainings was sich in vielen guten Randoris niederschlug. Neben dem Training kam auch der interkulturelle Austausch zwischen den Judoka nicht zu kurz. (nach H.Ballaschk)

Weiterlesen >>

Internationale Kampfrichterlizenz mit Bravour bestanden

Beim Junior European Judo Cup in Gdynia / Polen fanden die Prüfungen zur Kontinentalen Kampfrichterlizenz, Internationale B-Lizenz statt. Der Deutsche Judobund durfte hierzu zwei Kampfrichter schicken. Mit Karin Schuncke (Polizei SV) aus unserem Landesverband und Martin Schuch (KSC Strausberg) aus Brandenburg, kamen die Deutschen Prüflinge aus der Gruppe Nordost. Nach drei Tagen Prüfungsstress in Theorie und auf der Matte bekamen Karin und Martin das blaue Kampfrichterabzeichen eines Kontinentalkampfrichters überreicht. Glückwunsch…

Weiterlesen >>

Höchstes Level bei der judobezogenen Selbstverteidigung erreicht

Am 2. Juli 2017 zog es wieder selbstverteidigungsinteressierte Judoka in das Landesleistungszentrum des JVB. Aus 12 Vereinen vergossen 17 Judoka gemeinsam Schweiß auf der Matte, um vom SV-Referententeam, unter der Leitung von Prüfungsreferentin Astrid Machulik (6. Dan Judo, 2. Dan Ninjutsu, 1. Dan Karate), effektive Techniken der judobezogenen Selbstverteidigung zu erfahren.  (Fotos folgen)

Weiterlesen >>

Das Auftreten macht Hoffnungen für die Zukunft

Nach den Einzelwettbewerben steht es fest, unsere Berliner Judoka kommen mit Mateo Cuk (ShidoSha) bis 60 kg und mit Caroline Fritze (JC ’03) bis 57 kg mit zwei siebenten Plätzen aus Kaunas zurück. Wie schon beim heimischen EC war die Konkurrenz sehr hoch. Für diesen siebenten Platz mußte Mateo fünf, Caroline gar sechs Kämpfe absolvieren. Mateo gehört mit seiner Platzierung zu den besten drei deutschen Jungen. Im ersten Kampf besiegte…

Weiterlesen >>

Vier Medaillen beim ISAR-Pokal 2017

Beim diesjährigen Bundessichtungsturnier der Männer u20 in München, dem ISAR-Pokal, erkämpften unsere Männer vier Medaillen. Valentin Kiesche (SC Berlin) gewann alle seine Kämpfe und belegte den ersten Platz in der Klasse bis 90 kg. Marc Hertel (SG Einheit Pankow) bis 90 kg und Niklas Pelz (BC Randori) +100 kg gewannen Silber. Die vierte Medaille, eine Bronzene, erkämpfte sich Fabian Wendland (SC Charis 02) bis 66 kg. Fabian Wendland (SC Charis…

Weiterlesen >>