Internationale Deutsche Kata-Meisterschaft am 29. November 2014

Nach der auf Anhieb erfolgreichen Premiere in  Schweden (Silbermedaille), erreichten Astrid Machulik (SC Berlin e.V.) und Heiko Kother (Budo-Verein Seifhennersdorf e.V.) in  ihrem zweiten internationalen Turnier erneut einen sehr beachtlichen Erfolg mit der Demonstration der modernen Selbstverteidigungskata  „Kodokan Goshinjutsu“.
In einem spannenden Wettkampf gegen die Konkurrenz aus Italien, Frankreich, Schweden, Luxemburg, Russland und natürlich Deutschland in Hamburg Nordersted, erkämpfte sich das Duo aus Berlin und Sachsen einen hervorragenden 2. Platz.

Der JVB gratuliert den beiden herzlich. Sehr anerkennenswert ist dabei, dass Astrid selbst weiterhin nicht „nur“ als Wertungsrichterin des DJB agiert, sondern ganz offensichtlich die Konkurrenz  aktiv auf der Matte im Griff hat.