Montag, Juni 17, 2024
News

Hattrick der Jungen von ShidoSha – zum Dritten Mal Berliner Mannschaftsmeister

Mannschaftskämpfe bieten immer einen eigenen Reiz. Dementsprechend spannende Auseinandersetzungen lieferten sich die15 Jungen- und 5 Mädchenmannschaften, aus insgesamt 14 Vereinen, am Samstag in der Altersklasse u10. Charis 02, KAIZEN Berlin, der PSV Olympia, ShidiSha Dojo Berlins und der TJSV Rudow stellten je ein Jungen- und ein Mädchenteam.
Die Jungen von ShidoSha Dojo Berlin konnten nach 2016 und 2017 zum dritten Mal in Folge den ersten Platz behaupten und den Siegerpokal in Empfang nehmen. Nach Siegen über TiB, den BC Randori und den PSV Olympia -Weiß standen die Jungen um Sascha Heu im Finale. Hier trafen sie auf die Jungen des Ausrichters  SC Bushido. Der SC Bushido besiegte auf dem Weg in das Finale den SC Charis 02, den SC Lotos und das Judo Team Berlin.
Im Finale konnten die Jungen von ShidoSha vier Mal punkten. Mit dem letzten Kampf im Schwergewicht gelang dem SC Bushido ein Ehrenpunkt.
Die fünf Mädchenmannschaften ermittelten ihren Meister in zehn Kämpfen, Jeder gegen Jeden. Die Mädchen von SC Charis 02 konnten alle ihre vier Begegnungen gewinnen und gaben lediglich drei Kämpfe an ihre Gegnerinnen ab.
Ein großes Dankeschön geht auch an den Ausrichter SC Bushido. Die vielen fleißigen Helfer sorgten in der Halle für sehr gute Bedingungen und am Imbiss für eine entsprechende Versorgung der Kämpfer/Innen und Zuschauer.

Ergebnisse

Jungen Mädchen

1. Platz ShidoSha Dojo Berlin

1. Platz SC Charis 02

2. Platz SC Bushido

2. Platz KAIZEN Berlin

3. Platz TSV Spandau

3. Platz PSV Olympia


3. Platz Judo Team Berlin

3. Platz ShidoSha Dojo Berlin
Wettkampfliste Wettkampfliste