Randori zum Jahresabschluss

Für über 500 erwartete Teilnehmer wird die Tatami in der großen Sporthalle im Sportforum Berlin nochmal groß ausgelegt. Vom 27. bis zum 30. Dezember 2023 findet das fünfte internationale Trainingscamp in Berlin statt.

Das Trainerteam freut sich auf U15- und U18-Judoka aus 11 Nationen, aber auch einige kampfbegeisterte Erwachsene, die ihr Jahr mit gemeinsamem Randori beenden wollen. Für viele Berliner Judoka wird es eine tolle Gelegenheit sein, daheim mit weiteren Judoka aus anderen Bundesländern oder sogar anderen Nationen zu trainieren.

Eine volle Matte wird nicht jedem schmecken: Mit dem finalen Meldeschluss am 15. Dezember 2023 musste das Organisationsteam einen Meldestopp verhängen. In diesem Jahr wird es nicht möglich sein, einfach zum Training zu erscheinen. Wer sich nicht fristgerecht im Vorfeld angemeldet hat, muss für die ersten Trainingseinheiten passen und wird nach Hause geschickt.

Erst ab voraussichtlich der fünften Trainingseinheit können sich interessierte Judoka direkt vor Ort akkreditieren, um spontan mitzutrainieren. Die Teilnahmegebühr pro Trainingseinheit kostet 10 €.

Folgende Trainingseinheiten sind für spontane Teilnahmen derzeit offen:

T5: Freitag, 29.12.23, 17 – 19 Uhr
T6: Samstag, 30.12.23, 9 – 11 Uhr


Für Updates lohnt es sich, auf Instagram und Facebook @itcberlin zu folgen.

Veranstaltung: ITC Berlin 2023

(im)