Astrid Machulik bei der Senioren-Weltmeisterschaft UND bei der Kata-Weltmeisterschaft erfolgreich

Anfang Oktober fanden in Olbia (Sardinien/ITA) die Weltmeisterschaften der Senioren und anschließend die Kata-Weltmeisterschaft statt. Die Prüfungs- und Kata-Referentin des JVB Astrid Machulik bereitete sich ausführlich und gewissenhaft vor und nahm als einzige Athletin in BEIDEN Disziplinen teil. In ihrer Gewichtsklasse und Altersklasse hatte es die Athletin des SC Berlin mit 4 Gegnerinnen aus Großbritannien, Frankreich und Brasilien zu tun gegen die sie ihren gesamten Erfahrungsschatz einbringen musste – und…

Weiterlesen >>

Unsere Starter/Innen bei den Weltmeisterschaften u21 in Zagreb

Die Weltmeisterschaften der u21 haben in Zagreb begonnen. Am ersten Wettkampftag kämpften die Frauen -44 kg und -48 kg, sowie die Männer -55 kg und -60 kg. In den vier unteren Gewichtsklassen gab es keine DJB-Starter. Ab heute beginnt auch für die deutschen Athleten und Athletinnen der Wettkampf. Aus Berliner Sicht wird es am Freitag, 20. Oktober, spannend. Hier wird dann Janusch Hunfeld (K.i.K.) bis 81 kg seinen Wettkampf absolvieren….

Weiterlesen >>

Weltmeisterschaften der Junioren in Zagreb haben begonnen

Die Weltmeisterschaften der u21 im kroatischen Zagreb vom 18. – 22. Oktober 2017 haben heute begonnen. An vier Tagen werden die Einzeltitel in je acht Gewichtsklassen der Männer und Frauen u21 vergeben. Am Sonntag findet der Teamwettbewerb mit Mix-Teams statt. Die Teams werden von jeweils vier Männern (Gew.-Kl. -60 kg, -73 kg, -90 kg und +90 kg) und Frauen (-48 kg, -57 kg, -70 kg und +70 kg) gebildet. Es…

Weiterlesen >>

Zentrale DJB-Sichtung u17 in Kienbaum

Vom Donnerstag bis Sonntag fand im Bundesleistungszentrum Kienbaum der zentrale Sichtungslehrgang des DJB in der Altersklasse u17 statt. Unser Landesverband wurde hier von jeweils fünf Jungen und Mädchen repräsentiert. Lehrer-Trainer Andreas Härtig und Landestrainer Henry Ballaschk betreuten und begleiteten ihre Schützlinge durch die zahlreichen Trainingseinheiten.

Weiterlesen >>

Tag der Deutschen Einheit im Judo-Museum

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit trafen sich zahlreiche ehemaligen Judoka und viele Judofreunde im Judo-Museum in Mariendorf. Dabei kamen die Gäste nicht mit leeren Händen. Dietmar Lorenz, Olympiasieger in der offenen Klasse und Olympiabronzemedaillengewinner im Halbschwergewicht 1980 spendete seine Goldmedaille vom Kano-Cup aus dem Jahre 1978. Hans-Werner Friel, Mitglied im Ehrenrat Hamburg spendete goldene Manschettenknöpfe vom Kodokan. Robert Hütter aus Rostock übergab zahlreiche Dokumente aus der…

Weiterlesen >>

„Mini“ Berliner Meisterschaften der Männer und Frauen

Bei den Berliner Meisterschaften der Männer und Frauen kam ein Mini-Starter-Feld in das Sportforum Hohenschönhausen. Insgesamt gingen 52 Judoka, 40 Männer und 12 Frauen, aus 19 Vereinen, an den Start. Der BC Randori war der erfolgreichste Verein mit vier Titelträgern, drei bei den Männern und ein Titel bei den Frauen. Der SC Charis 02 und der JV Berlin-Tegel folgten mit je zwei Berliner Meistertiteln. Trotz der geringen Teilnehmerzahl gab es,…

Weiterlesen >>