TSV Rudow startete mit Platz drei in die neue Regionalligasaison

Die Regionalliga Nordost findet 2017 in einen modifizierten Wettkampfmodus, in Turniermodus an drei Wettkampftagen statt. Die Männer vom TSV Rudow belegten an dem ersten Wettkampftag in Grimmen einen dritten Platz. Sieger war KG Judoka Mecklenburg-Vorpommern (KGJ–MV) vor dem BV Lauchhammer . Die sechs Mannschaften kämpften in zwei Pools zu je drei Mannschaften. Die ersten zwei Mannschaften je Pool bestritten das Halbfinale. Die KGJ-MV setzte sich hier klar mit 6:1 gegen…

Weiterlesen >>

G-Judo: IDEM2017 in Grenzach-Wyhlen

Am 28.04.2017 fanden im badischen Grenzach-Wyhlen die Internationalen Deutschen Einzelmeisterschaften in den Wettkampfklassen 1 und 2 sowie das 9. Internationale Turnier für Judoka mit einer geistigen Behinderung statt. Aus dem Judo Verband Berlin nahmen 2 Sportler zusammen mit Betreuer Sven Neuber den weiten Weg auf sich und kamen mit einer Bronzemedaille und einem fünften Platz zurück.

Weiterlesen >>

Fünf Berliner nominiert für internationale Aufgaben in der U 18

Nach einer langen Wettkampfphase setzten sich die Bundestrainer BrunoTsafack und Lena Göldi zusammen und haben die Nominierung für die European Olympic Youth Festival (EYOF), vom 25-39. Juli 2017 in Gjör Ungarn und Europameisterschaften, vom 30.06.-02.07.2017 in Kaunas / Litauen, vorgenommen. Für die EYOF ist Cheyenne Schneider (SC Charis 02) bis 70 kg und zu den Europameisterschaften Caroline Fritze (JC 03) bis 57 kg, Mateo Cuk (ShidoSha Dojo Berlin) bis 60…

Weiterlesen >>

Matteo gewinnt Gold vor heimischem Publikum

Die siebente Auflage des Cadet European Judo Cup war wieder ein sehr gutes Turnier mit besten Bedingungen für die 694 Judoka von 33 Ländern aus allen Teilen der Welt. Mit einer Goldmedaille durch Matteo Habermann vom BC Randori am zweiten Wettkampftag in der Klasse bis 81 kg stand zum ersten Mal ein Berliner Judoka auf dem obersten Treppchen bei diesem Event. Ein siebenter Platz von Mateo Cuk (ShidoSha Dojo Berlin)…

Weiterlesen >>

Starke internationale Konkurrenz beim Cadet European Judo Cup 2017

In der Großen Halle im Sportforum Hohenschönhausen werden am Wochenende auf fünf Matten 736 Judoka aus 33 Ländern von vier Kontinenten um Medaillen und Platzierungen kämpfen. Unter den Deutschen Judoka wollen auch 18 Berliner Kämpfer und Kämpferinnen vor heimischem Publikum mit in den Medaillenkampf eingreifen. Die größten Erwartungen liegen bei unseren drei Deutschen Meistern, Caroline Fritze (JC 03/links) bis 57 kg, Mateo Cuk (ShidoSha Dojo Berlin/unten links) bis 60 kg…

Weiterlesen >>
";